Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Komödie "De entföhrte Selbstmord-Inbruch" in Engelschoff

Wann? 08.04.2016

Wo? Danz- und Klönhus, Dorfstraße 41B, 21710 Engelschoff DE
Die Schauspieler des Tanzkreises Engelschoff entfalten in der Komödie kriminelles Potenzial (Foto: Horst Luehring)
Engelschoff: Danz- und Klönhus | bo. Engelschoff. Mit einer turbulenten Komödie möchte der Tanzkreis Engelschoff sein Publikum in dieser Spielzeit begeistern. Die plattdeutsche Theatergruppe führt am Samstag, 2. April, um 20 Uhr den Dreiakter "De entföhrte Selbstmord-Inbruch" im Danz- und Klönhus, Dorfstr. 41b, in Engelschoff auf.
In dem Stück kreist der Pleitegeier über dem Baugeschäft Tietjen. Chef Manfred, Ehefrau Brigitte, Altgeselle Karl und Lehrling Thomas haben ganz unterschiedliche und nicht ganz legale Ideen, wie die Firma noch gerettet werden könnte. Bei der Ausführung der skurrilen Pläne, die von Einbruch über Entführung bis Selbstmord reichen, geht jedoch alles schief. Zwischen alldem fuchtelt der trottelige Dorfpolizist bedrohlich mit seiner Dienstwaffe herum.
Weitere Aufführungen sind am Freitag, 8. April, um 20 Uhr und am Sonntag, 10. April, um 14 Uhr.
• Eintritt: abends 6 Euro; nachmittags mit Kaffee und Kuchen 10 Euro; Anmeldung zur Nachmittagsvorstellung erforderlich unter Tel. 04148 - 5426, E-Mail britta.nagel@ewetel.de.
www.tanzkreis-engelschoff.de