Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gutes Wetter, gute Ergebnisse

Kreismehrkampgf-Meisterschaften in Oldendorf mit Top-Leistungen


ig. Oldendorf. Gutes Wetter sorgte bei den Kreismehrkampfmeisterschaften, die von der LG Kreis Nord Stade ausgerichtet wurden, für viele herausragende Ergebnisse.

Der neue Kreismehrkampfmeistertitel Mats Clostermann (VfL Stade) in der Altersstufe M14 benötigte für die 100m 14,16 Sekunden, sprang 4,52m weit und 1,48 hoch und stieß die Kugel 6,65m. Lucas Hefner (LG Kreis Nord Stade) sprintete 50m in 7,99 Sekunden, sprang 3,83m weit und warf den Schlagball spitzenmäßige 50m weit, damit wurde er Kreismehrkampfmeister im Dreikampf der Altersstufe M11.

Henrike Rieper (TSV Wiepenkathen) schaffte die 75m in 11,17 Sekunden, sprang 4,56m weit und 1,36m hoch. Mit dem Schlagball kam sie auf 38m und schnappte sich den Titel in der Altersstufe W12. Selina Jopp (LG Kreis Nord Stade) der Altersstufe W11 wurde Kreismehrkampfmeisterin. Ihre Ergebnisse: 50m in 8,11 Sekunden, 3,64m weit sowie 1,20m hoch, 32,50m Ballwurf.

•Weitere Kreismeister: Ole Banning (M15) VfL Horneburg, Lukas von Loh (M13) VfL Stade, Lennart Rühle (M10) VfL Horneburg, Philipp Hinsch (M09) VfL Stade,Thomas Fuchs (M08) VfL Stade, Laura Quednau (W15) TSV Wiepenkathen, Rebecca Meier (W14) LG Kreis Nord Stade, Marit Vollmers (W13) TSV Wiepenkathen, Jana Kühlke (W10) LG Nord Kreis Stade, Annik Müller-Stosch (W09) TSV Wiepenkathen.