Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Leichtathleten ermittelten in Himmelpforten ihre Hallen-Kreismeister

Henrieke Rieper (li.) ist ein großes Talent - in der Halle und auf dem Platz (Foto: oh)

Schon beachtliche Leistungen!



ig. Himmelpforten. "Die Leistungen der Athleten waren bereits beachtlich und lassen auf eine hervorragende Trainingsarbeit in den Vereinen des Kreis-Leichtathletik-Verbands Stade schließen", lobt Johann Schlichtmann, Kreis-Leichtathletik-Boss.
Beim 35. Hallensportfest mit Kreishallenmeisterschaften in Himmelpforten, organisiert von der LGK Nord-Stade, starteten 150 Nachwuchs-Athleten und glänzten teilweise mit hervorragenden Ergebnissen. Schlichtmann: "Der Kreisverband ist sich sicher, dass zum Saisonende wieder eine starke Auswahlmannschaft zum Kreisvergleich nach Osterholz-Scharmbeck fahren wird."
Siegerin im 35 m Sprint W9 wurde Mayleen Bartz (TSV Wiepenkathen) in 6,0 sec. Bei den Kindern W8 war Enna Hagenah von der LG Kreis Nord-Stade) die schnellste Sprinterin mit 6,4 sec. Im Rundenlauf setzten sich Hanna Willenbockel (VfL Stade) und Enna Hagenah (LGK) gegen 24 Konkurrentinnen mit einer Zeit von 31,9 sec. durch.
Das Finale im 35m Sprint der Altersklasse M9 gewann Malwin Gania (LGK) in 6,3 sec. Den Sprint der Kinder M8 beherrschte Tom Hönemann (LGK) in 6,3 sec. Sieger im Rundenlauf: Malte von Minden vom VfL Stade in 32,3 sec.
Ergebnisse bei den 10- und 11-jährigen Kindern: 35 m Sprint Colin Knöri (VfL Horneburg) 6,0 sec., Rundenlauf Lukas Klegräfe (LGK) 44,6 sec., Hochsprung M10 Jacob Schröder (VfL Horneburg) und Lucas Hefner (LGK) 1,10 m., 35 m Sprint Philipp Zastrow (VfL Stade) 6,0 sec., RundenlaufJacob Schröder (VfL Horneburg) 47,2 sec.
Bei den Kindern W11 lieferten sich Henrike Rieper (TSV) und Finja Oehlers (LGK) spannende Duelle im Sprint und Rundenlauf. Den Sprint gewann Finja Oehlers mit 5,8 sec. Im Rundenlauf dominierte Henrike Rieper mit 43,8 sec. Selina Jopp (LGK) gewann bei den Kindern W10 den Sprint in 6,2 sec.
In der Altersklasse M15 übersprang Torge Vollmers (TSV) 1,63 m. Im Sprint siegte Julian Rohloff (TuS) mit 5,1 sec. Sieger im 35 m Sprint M14 wurde Andreas Alpers (LGK) mit 6,0 sec. Louisa Maria von Rönn (LGK) wuchtete die Kugel (3 Kg) bei der Jugend U 18 auf 12,39 m. Eine große sportliche Leistung zeigte die Top-Athletin des letzten Jahres Sara Hannemann vom VfL Stade in der Altersklasse W15. Sie gewann im Hochsprung mit 1,61 m.
Das Organisationsteam der LG Kreis Nord-Stade mit dem neuen Leiter Henna Gast hatte mit der Abwicklung des Sportfestes keine Probleme. Schon wenige Minuten nach Wettkampfende wurden die Sieger und Platzierten geehrt.