Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schnell über die Hürden unterwegs

Siegerehrung - Laurin Forstreuter (li.) erzielte über 800 m ein Top-Zeit (Foto: oh)

Kaiserwetter bei den Bezirksmeisterschaften der Leichtathleten in Oldendorf /
Erfolge für die Kreis.Teilnehmer


ig. Oldendorf. Über 200 Athletinnen und Athleten gingen bei den Bezirksmeisterschaften der Männer, Frauen und Jugend am vergangenen Sonntag im Rudolf-Pöpke-Sportzentrum in Oldendorf an den Start. Die Topleistung erzielte Laurin Forstreuter von der LG Faßberg/Unterlüß/Oldendorf mit einer Zeit von 1:51,61 min. über 800 m.

Die Teilnehmer aus dem Kreis Stade erzielten bei den Titelkämpfen viele vordere Platzierungen. Joris Solf (LG Kehdingen) belegte im 100 m-Finale der männlichen Jugend U18 mit einer Zeit von 11,58 sec. Platz drei. Im Speerwerfen wurde Mirko Bohmann, TSV Wiepenkathen, mit einer Weite von 52,16 m souverän Bezirksmeister. Titelträger im Kugelstoßen mit 9,62 m und Diskuswerfen mit 33,32 m wurde in der Altersklasse M60 Bernd Dunker vom Post SV Buxtehude. In der gleichen Altersklasse gewann Werner Klintworth vom TuS Harsefeld den Speerwurf-Wettbewerb mit 41,69 m.

Im Finale über 200 m der weiblichen Jugend U20 war Katharina Grienitz von der LG Kreis Nord-Stade am Start. In einem starken Teilnehmerfeld belegte sie in einer Zeit von 28,31 m den vierten Platz. Im Speerwerfen wurde sie Vizemeisterin mit 31,51 m. Kathleen Bohmann vom TSV Wiepenkathen war schnell über die 100 m Hürden unterwegs und wurde mit 16,54 sec. Bezirksmeisterin 2014. Im Hochsprung reichten 1,45 m für Rang drei.

Für die Lokalmatadorin Louisa Maria von Rönn reichte es nicht ganz zum ersehnten Bezirksmeistertitel. Im 100 m Finale lief sie als Viertplatzierte ins Ziel. Im Kugelstoßen landete die Kugel erstmals hinter der 12 m Linie. Mit 12,07 m wurde sie Vizemeisterin.

Zwei Bezirksmeistertitel gingen dann doch noch an eine Athletin aus Oldendorf. Kirsten Heinsohn startete bei den Seniorinnen W45, wurde Bezirksmeisterin im Kugelstoßen mit 8,36 m und im Diskuswerfen mit 25,58 m. Bei den Senioren M45 war Cord Meyer aus Horneburg im 400 m Lauf am Start, holte den Titel. Im Kugelstoßen erkämpfte er sich die Bronzemedaille.