Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TuS Oldendorf: Eine Hochburg der Leichtathletik

Viele der Sportler der Kreisauswahlmannschaft 2016 sind auch diesen Mai wieder bei den Meisterschaften in Oldendorf dabei (Foto: Schlichtmann)
 
Erfolgreiche Athleten der LG Kreis Nord-Stade, des TSV Wiepenkathen und VfL Stade bei den letztmalig in Oldendorf ausgetragenen Bezirksmeisterschaften (Foto: Schlichtmann)

Für die Bezirksmeisterschaften im Mai werden noch Helfer gesucht

sb. Oldendorf. Das Rudolf-Pöpke-Sportzentrum in Oldendorf ist regelmäßig Veranstaltungsort für große Leichtathletik-Wettkämpfe. So richten der Kreis-Leichtathletikverband Stade und die Leichtathletikgemeinschaft Kreis Nord-Stade (MTV Hammah, MTV Himmelpforten, TuS Oldendorf) dort am Wochenende 13. und 14. Mai Bezirksmeisterschaften aus. Am Samstag werden ab 11 Uhr zirka 260 Athletinnen und Athleten der Altersklassen U14 und U16, am Sonntag ab 10 Uhr etwa 300 Männer, Frauen, Seniorinnen und Senioren sowie die Altersklassen U20 und U18 ihre Bezirksmeisterinnen und –meister ermitteln.

"Schon seit Wochen trainieren die Leichtathleten der Vereine aus unserem Kreisgebiet, um erfolgreich in die Saison 2017 zu starten", sagt Johann Schlichtmann, Vorsitzender im Kreisleichtathletikverband Stade. "Viele Athletinnen und Athleten werden zudem diese Meisterschaft nutzen, um sich mit hervorragenden Leistungen für die danach anstehenden Landes- und Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Vielleicht sehen wir sogar einen zukünftigen Olympiateilnehmer 2020 bei uns im Rudolf-Pöpke-Sportzentrum in Oldendorf."

Für einen reibungslosen Ablauf dieser beiden Großveranstaltungen werden eine Vielzahl von Helfern sowie eine optimale Ausstattung aller Wettkampfplätze, des Wettkampfbüros und der Ansage benötigt. Das Organisationsteam mit Gerd Prinzler, Werner Klintworth, Kirsten Heinsohn, Heinz Bardenhagen, Matthias Grienitz sowie Antje und Johann Schlichtmann bereitet seit Längerem diese Meisterschaften vor und bittet um Unterstützung. Helferinnen und Helfer werden an den Wettkampfplätzen, im Wettkampfbüro an den Computern sowie der Caféteria benötigt. Weitere Informationen über den Leiter des Organisationsteams, Johann Schlichtmann, Blaue Straße 7 in Oldendorf, Tel. 04144 - 77 08 oder 0174 - 907 00 23, E-Mail: A.Schlichtmann@t-online.de



Neu: Fitness für Mütter

"Mama fit - Baby mit" heißt ein neue Kurs-Angebot beim TuS Oldendorf. Immer mittwochs außerhalb der Ferien treffen sich die Teilnehmerinnen von 16 bis 17 Uhr in der kleinen Sporthalle an der Schulstraße 2. Kursleiterin Janine Obert freut sich auf viele Mütter, die gern Sport machen möchten. Übrigens: Babys dürfen mitgebracht werden, es sind aber auch Muttis älterer Kinder willkommen, die ihren Nachwuchs daheim lassen. Auf dem Programm stehen Ganzkörpertraining, Erholung und Wohlfühlen im eigenen Körper sowie Fitnesstraining nach der Rückbildung.


Übungsleiterin für Kindertanz

Der TuS Oldendorf sucht eine Übungsleiterin für Kinder-Jazz-Dance. Trainig ist dienstags von 16 bis 17 Uhr in der kleinen Turnhalle an der Schulstraße 2. Die kleinen Tänzer besuchen die Grundschule. Weitere Infos in der Geschäftsstelle des TuS Oldendorf, Tel. 04144 - 61 03 44. (sb). "Mama fit - Baby mit" heißt ein neue Kurs-Angebot beim TuS Oldendorf. Immer mittwochs außerhalb der Ferien treffen sich die Teilnehmerinnen von 16 bis 17 Uhr in der kleinen Sporthalle an der Schulstraße 2. Kursleiterin Janine Obert freut sich auf viele Mütter, die gern Sport machen möchten. Übrigens: Babys dürfen mitgebracht werden, es sind aber auch Muttis älterer Kinder willkommen, die ihren Nachwuchs daheim lassen. Auf dem Programm stehen Ganzkörpertraining, Erholung und Wohlfühlen im eigenen Körper sowie Fitnesstraining nach der Rückbildung.