Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Attraktive Gestaltungs-Elemente für Haus und Garten bei „team baucenter“ in Oldendorf

Kundenberaterin Stefanie Schlichting verrät: „Diese Platten in Holzoptik sind aus Stein“

Angebot reicht von praktisch bis kunstvoll


sb. Oldendorf. Auf der Suche nach Gestaltungsideen für den Garten ist das „team baucenter“ in Oldendorf, Wilhelm-Schröder-Straße 13, genau die richtige Adresse. Die Kundenberater zeigen dort auf einer großen Ausstellungsfläche Höhepunkte ihres vielfältigen Sortiments vom Sichtschutz über Pflaster­steine, Gehwegplatten und Zierkiesel bis zu Beeteinfassungen und ansprechenden Dekorationen.

Ein Hingucker sind beispielsweise die hochwertigen Metalldesign-Garten­elemente des Herstellers Mecondo. Die Oberfläche des Sichtschutzes aus Cortonstahl beginnt, in verschiedenen Schattierungen zu rosten, wenn sie der Witterung ausgesetzt wird. Dabei sorgt eine Legierung dafür, dass der Kern des Elements von der Korrosion gänzlich unberührt bleibt. „Die Designstücke aus Cortenstahl lassen sich auch individuell gestalten, beispielsweise mit Firmenlogos oder Hausnummern“, sagt Kundenberaterin Stefanie Schlichting. „Wahlweise sind sie auch aus Edelstahl und pulverbeschichtet erhältlich.“

Sowohl bei den Sichtschutz-Elementen als auch bei Pflastersteinen und Gehwegplatten lohnt es sich im „team baucenter“, genau hinzuschauen. Denn der Fachhändler bietet diese in teilweise spannenden Optiken an. So kopieren Sichtschutzzäune aus Kunststoff täuschen echt Holz, Beton oder Naturstein. „Der Vorteil: Das Material lässt sich einfach mit dem Gartenschlauch und einem Tuch reinigen und muss im Gegensatz zum Holz nicht gestrichen werden“, sagt Stefanie Schlichting. Sie zeigt auch Gehwegplatten, die historischen Holzdielen täuschend ähnlich, allerdings viel pflegeleichter sind.

Eine saubere Sache sind auch die Zierkiesel in verschiedenen Farben und Größen beim „team baucenter“. Sie sind nicht nur ein attraktiver Hingucker in jedem Beet, sondern minimieren auch die Bildung von Unkraut. Als Beeteinfassung empfiehlt Stefanie Schlichtung beispielsweise Begrenzungen aus verzinktem Stahl. „Diese sind besonders langlebig und robust. Auch Kurven und Winkel lassen sich mit ihnen einfach realisieren“, erklärt die Kundenberaterin.