Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bahnhofstraße bleibt 1A-Standort

Bürgermeister Bernd Reimers auf dem Gelände an der Bahnhofstraße: Die dort ansässigen Handelsketten Aldi und Rewe wollen expandieren

Einzelhandelsanalyse für Himmelpforten ist fertig / Politik berät Zukunft von Aldi und Rewe neu

tp. Himmelpforten. Die neue Einzelhandelsstudie für Himmelpforten ist fertig. Nach Ansicht des von der Gemeinde mit dem Gutachten beauftragten Hamburger Fachbüros bleibt das Grundstück an der Bahnhofstraße der optimale gemeinsame Standort für Rewe und Aldi.

Sowohl der Lebensmittel-Vollsortimenter Rewe als auch der Discounter Aldi wollen expandieren. Doch an der Bahnhofstraße herrscht Enge, sodass beide Handelsketten bei der Gemeinde Flächenbedarf meldeten. Orientierungshilfe für die Politik bietet die jetzt fertig gewordene Einzelhandelsstudie. Laut Himmelpfortens Bürgermeister Bernd Reimers weist die Expertise die Bahnhofstraße weiter als "1A-Standort" für Aldi und Rewe aus. Daher müsse die Politik neue Überlegungen anstellen, so Reimers. "Eine Bebauung mit zweistöckigen Läden mit Rolltreppen schließe ich an der Bahnhofstraße nicht mehr aus. So etwas habe ich schon andernorts gesehen", sagt Reimers.

"Plan B " ist laut Reimers der Umzug eines der beiden Märkte an die Hauptstraße (B73). Vor dem Hintergrund, dass Aldi und Rewe seit Längerem nach Alternativ-Grundstücken im Ortszentrum suchen, kaufte der Stader Investor Ralf Uhding dort das Grundstück des Ex-Hotels "Kutschers", das inzwischen abgerissen wurde. Noch eignet sich das Gelände nicht für eine Bebauung mit einem Discount- bzw. Supermarkt: Es ist zu klein. Der Erwerb eines Nachbargrundstücks ist nötig. Laut Bürgermeister Bernd Reimers steht Uhding mit der Kirche, der das angrenzende Areal gehört, in Verhandlung. Bislang sei jedoch keine Einigung erzielt worden.

Die Standortfrage geht nach der Sommerpause in die politische Diskussion. Zunächst berät der Bauausschuss über die Änderung des Bebauungsplanes. Das letzte Wort hat der Rat.