Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Besucher genießen Kuchen und buntes Programm

Tim (v.li.), Werner und Gisela Bohlmann sowie Sonja Hellwege (hinten re.) und Ilona Hagenah hatten nur kurz Zeit für ein Foto, mussten dann aber sofort wieder an die Kuchentheke.
Viele Gäste beim Hoffest von Familie Bohlmann

at. Groß Sterneberg. Selbstgemachter Kuchen, erlesene Weine und viel Charme erwartete die Besucher auf Hof Bohlmann. Die Familie hatte zum Hof-, Wein- und Dreschfest geladen. Fast jeder Platz im Dielencafé war besetzt und die Schlange am Kuchenbüfett nahm kein Ende, viele Besucher holten sich noch ein zweites Stück Torte. "Köstlich", urteilten Jörg Buß und Kristina Schubert. Das Paar aus Stade genoss den Tag auf dem Bohlmann-Hof. Ihr Sohn vergnügte sich währenddessen im Streichelzoo mit Ziegen und Eseln.

Auf dem Hof stellten die Mitglieder des Hanomag-Clubs "ut ohle Tieden" ihre Oldtimer aus. Dazu zeigten sie mit einer 60 Jahre alten Dreschmaschine, wie anstrengend die Arbeit auf dem Bauernhof früher war. Die Besucher staunten nicht schlecht, als Hans-Heinrich Heinsohn und Peter Vollmers per Hand einen Haufen Stroh nach dem anderen in der ratternden Maschine verschwinden ließen.
Die "Spinnrad Gruppe Hemmor" machte Musik und Winzer Walter Balzhäußer sorgte mit seinem Wein für gute Laune. Er kam extra aus Ginsheim am Rhein. Um das leibliche Wohl kümmerte sich auch die Fleischerei Köncke aus Freiburg.

Für Gisela und Werner Bohlmann gibt es nun eine kleine Verschnaufpause. Sie stecken schon wieder mitten in den Vorbereitungen für das nächste Hoffest. Am 23. August 2015 feiern sie gemeinsam mit vielen Besuchern den zehnten Geburtstag. Wer noch einen Schlafplatz sucht, kann sich in einem der modernen Gästezimmer, auch für den Rest des Jahres einmieten. Wer sich für das Wochenende schon eine Unterkunft sichern möchte: Das Ehepaar vermietet das ganze Jahr über moderne Gästezimmer auf ihrem Bauernhof.

www.hof-bohlmann.de