Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Geprüft gesundes Wohnen immer inklusive: Firma Mittelstädt-Haus präsentiert neues Musterhaus

Wann? 22.09.2013 11:00 Uhr

Wo? Mittelstädt Musterhauspark, Hauptstraße 61, 21709 Samtgemeinde Himmelpforten DE
Das neue Haus im Musterhaus-Zentrum der Firma Mittelstädt in Himmelpforten bei Stade vereint eine geprüft wohngesunde Ausstattung mit sehr niedrigen Heizkosten dank zukunftsfähiger Haustechnik und dem KfW Effizienzhaus 40-Standard (Foto: Mittelstädt-Haus)
Samtgemeinde Himmelpforten: Mittelstädt Musterhauspark | Gesundheit ist für alle Menschen ein wichtiges Gut, gerade für Bauherren und ihre Familien. Mit einem neuen Konzept sorgt das rund um Hamburg tätige Bauunternehmen Mittelstädt-Haus nun auch in diesem Punkt für Sicherheit. Beim Bau seiner Qualitätshäuser verwendet das Unternehmen ausschließlich geprüft emissionsarme Materialien und überprüft dies durch einen Sachverständigen. Das Beste: In Zukunft wird das Unternehmen alle seine Häuser geprüft wohngesund errichten.
Etwa 80 bis 90 Prozent seiner Zeit verbringt der moderne Mensch in geschlossenen Räumen. Die eigene Wohnung beeinflusst Wohlbefinden und Gesundheit also besonders stark. Gerade die Qualität der Raumluft spielt eine große Rolle, sowohl ihre Komfortfaktoren wie Temperatur und Luftfeuchte als auch der Gehalt an Schadstoffen.
Das hat Meik Mittelstädt erkannt, Geschäftsführer des gleichnamigen Familienunternehmens mit eigenem Musterhaus-Zentrum in Himmelpforten bei Stade. Erstmals umgesetzt wurde das Konzept zur gesundheitlichen Qualitätssicherung nun bei einem neuen Musterhaus, das ab Sonntag, 22. September, besichtigt werden kann. An diesem Termin ist auch Architekt Olaf Peter, der Hamburger Regionalleiter des Sentinel Haus Instituts, nach dessen Konzept das Haus ausgestattet wurde, vor Ort und beantwortet Fragen zum gesunden Bauen und Wohnen.
Wer beim Betreten des massiv gemauerten Hauses tief durch die Nase einatmet, riecht nichts. Das ist auch gut so, denn der sonst übliche Neubaugeruch wird durch Schadstoffe verursacht, die die Atemwege reizen, Allergien verstärken und insgesamt Unwohlsein hervorrufen können. Das alles fehlt in dem neuen Musterhaus. Denn bei allen Baustoffen, bis hin zur kleinen Silikonfuge, setzt Mittelstädt-Haus Produkte ein, bei denen die Hersteller nachgewiesen haben, dass von diesen keine gesundheitlich schädlichen Emissionen ausgehen. Das ist trotz bauaufsichtlicher Zulassung auch heute noch nicht selbstverständlich.

Besser als vom Umweltbundesamt empfohlen

Um dieses Qualitätsversprechen gewährleisten zu können, hat die Firma Mittelstädt das Freiburger Sentinel Haus Institut mit der Beratung in Sachen Wohngesundheit beauftragt. Diese hat die von dem Unternehmen verwendeten Baustoffe auf ihre gesundheitliche Qualität geprüft. Da die besten Baustoffe ihre Wirkung verfehlen, wenn sie falsch eingebaut werden, schulte das Sentinel Haus Institut zudem alle am Bau beteiligten Planer und Handwerker im schadstoffarmen Arbeiten auf der Baustelle. Doch Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Deshalb überprüft in Zukunft ein Sachverständiger nach Fertigstellung mit einer Raumluftmessung die Qualität der Innenraumluft in jedem der rund 80 bis 100 hochwertigen Einfamilienhäuser pro Jahr, die das Unternehmen von Hamburg bis Cuxhaven für seine anspruchsvollen Kunden baut. Beim neuen Musterhaus mit großem Erfolg: Die Werte für Formaldehyd und flüchtige organische Stoffe (VOC), die vor allem in Lösemitteln vorkommen, unterschreiten die strengen Empfehlungen des Umweltbundesamtes und der Weltgesundheitsorganisation WHO deutlich. Über das Ergebnis erhalten alle Kunden von Mittelstädt-Haus ein Zertifikat, den Sentinel Haus Gesundheitspass. Einschränkungen beim Baustil und der Ausstattung gibt es im Übrigen nicht, für jeden Wunsch sind geprüfte Alternativen vorhanden. Auch auf den Preis hat das Qualitätsversprechen keine Auswirkung: „Wir sehen das als Weiterentwicklung unseres eigenen Qualitätsanspruches“ sagt Meik Mittelstädt.

Zukunftssicher in jeder Beziehung


Eigenheime von Mittelstädt-Haus beweisen, dass gesundes Wohnen und ein niedriger Energieverbrauch, der Geldbeutel und Umwelt schont, kein Widerspruch sind. Alle Häuser entsprechen mindestens dem KfW 55-Effizienzhausstandard und sind auf Wunsch auch als KfW-Effizienzhaus 40 erhältlich. Attraktive zinsgünstige staatliche Kredite sind somit kein Problem.
Das neue Musterhaus und alle anderen voll eingerichteten Vorschläge für modernes und komfortables Wohnen im eigenen Haus sind jeweils sonntags von 14 bis 17 Uhr oder nach Terminvereinbarung im Mittelstädt-Musterhaus-Zentrum in 21709 Himmelpforten geöffnet.
www.mittelstaedt-haus.de, www.sentinel-haus.eu

Bautafel

Wohnfläche: 133,16 m²
Raumprogramm: Wohn- und Essbereich mit offener Küche, zwei Kinderzimmer, Gästezimmer, Duschbad
Energiestandard: KfW-Effizienzhaus 40
Haustechnik: Abluft-Wärmepumpe („Heizung“), Kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Photovoltaikanlage