Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jetzt wird Sehen noch individueller

Rechtshänder haben beim Lesen und Schreiben eine andere Körperhaltung als Linkshänder. Gleitsichtbrillen mit „Intuitiv-Technologie“ von „Der Brillenmacher“ berücksichtigen diesen Unterschied (Foto: r+h)

„Der Brillenmacher“ bietet ganz neue Gleitsichtgläser speziell für Rechts- und für Linkshänder an

(sb/nw). Sind Linkshänder kreativer? Und Rechtshänder vernünftiger? Eine neue Studie zeigt jedenfalls, dass beim Sehen Unterschiede auftreten. Rechts- und Linkshänder haben unterschiedliche Haltungen beim Lesen oder Schreiben, z.B. bei der Unterstützung der Schreibhand durch Kippen des Blattes. Somit sehen sie auch durch andere Bereiche des Brillenglases hindurch. Das macht sich vor allem beim Arbeiten auf „Armlänge“, oder beim Nutzen von Smartphones, Tablet-PCs, etc. bemerkbar.
Für diesen sichtbaren Unterschied gibt es nun die Weltneuheit „IntuitivTM Technologie“. Dabei handelt es sich um Gleitsichtgläser, die erstmals die Händigkeit von Brillenträgern berücksichtigen. Entwickelt wurde die Technik von dem renommierten Brillenglas-Hersteller „r+h“.
Gleitsichtbrillen mit „IntuitivTM Technologie“ gibt es bei „Der Brillenmacher“ in Himmelpforten, Poststraße 33. „Mit den neuartigen Gläsern haben Nutzer von Gleitsichtbrillen noch mehr visuelle Freiheit und bis zu 35 Prozent breitere wirksame Lesebereiche auf Armlängen-Entfernung“, sagt Betriebsleiterin Karina Tiedemann.
Die Augenoptikermeisterin stellt Interessenten gern das innovative Produkt vor.