Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schlemmereck in Hemmoor: Leckere regionale Küche

Gastronomin Kerstin Krause mit Küchenchef Heiner Feindt (li.) und ihrem Sohn und Küchenhilfe Kevin Krause (Foto: Reiß)

Das neue „Schlemmereck“ im Hemmoor Center bietet gleichermaßen raffinierte und deftige Gerichte

sb. Hemmoor. Seit Anfang Dezember gibt es das Restaurant „Schlemmereck“ im Hemmoor Center (Zentrumstr. 1-5). Inhaberin Kerstin Krause hat das ehemalige Lokal „Enno‘s Bistrorante“ übernommen und lässt dort einen frischen lukullischen Wind wehen. Die Gastronomin wird in ihrem Betrieb von Chefkoch Heiner Feindt, ihrem Sohn und Küchenhilfe Kevin Krause sowie ihrer Tochter und Servicekraft Nadine Krause unterstützt.
Kerstin Krause ist stolz auf ihren neuen Familienbetrieb. „Wir wurden in Hemmoor herzlich aufgenommen und begrüßen täglich viele zufriedene Gäste“, sagt sie.
Die umfangreiche Speisekarte macht dem Namen des Restaurants „Schlemmereck“ alle Ehre. Es finden sich zahlreiche Schlemmereien wie köstliche Suppen, leckere Salate, raffinierte Kartoffelvariationen, deftige Schnitzelgerichte, Steak- und Fischgenüsse sowie Kleinigkeiten für zwischendurch oder zum Dessert. „Wir legen viel Wert auf frische Zutaten und regionale Produkte, das kommt bei unseren Gästen gut an“, erklärt Kerstin Krause.

Kurz notiert

• Das „Schlemmereck“ bietet Raum für 70 Gäste. 40 Plätze befinden sich im Hauptlokal, 30 weitere sind auf einer Halb­etage untergebracht. Das große Panoramafenster gewährt einen schönen Blick auf den Stadtteil.
• Öffnungszeiten: Täglich von 11 bis 14 Uhr, dienstags bis sonntags zusätzlich von 17.30 bis 21 Uhr.
• Das „Schlemmereck“ empfiehlt sich für Feste und Feiern aller Art. Nähere Infos unter Tel. 04771 - 889 741.
• Zu einem großen Frühstücksbüfett lädt das Team vom „Schlemmereck“ sonntags in jeder ungeraden Kalenderwoche ein. Die Teilnahme kostet inklusive Getränke nur 8,20 Euro.
• Der täglich wechselnde Mittagstisch im „Schlemmereck“ kostet nur 5,50 Euro zuzüglich Getränken.