Politik

1 Bild

Kaufland ohne Chance!? - Auch die Winsener Politiker sprechen sich gegen eine Ansiedlung am Ilmer Moorweg aus

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | vor 1 Minute

thl. Winsen. Kommt die Einzelhandelskette Kaufland nach Winsen? Diese Frage wird seit Tagen in der Stadt und in den örtlichen Facebook-Gruppen heiß diskutiert. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will sich die zur Schwarz-Gruppe (Lidl) gehörende Handelskette wohl auf dem Gelände der alten Chemiefabrik am Ilmer Moorweg ansiedeln. Nach WOCHENBLATT-Informationen soll dort ein Markt mit rund 5.000 Quadratmeter Verkaufsfläche...

Neu Wulmstorf: Das Haushaltsloch wird aus den Rücklagen gestopft

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | vor 12 Minuten

Das Haushaltssäckel der Gemeinde Neu Wulmstorf weist im Jahr 2017 ein Millionendefizit auf ab. Neu Wulmstorf. Im diesjährigen Haushalt der Neu Wulmstorfer Gemeinde stehen 1.032.461 Euro im Minus. „Dieses Defizit werden wir mit Hilfe unserer Rücklagen ausgleichen“, sagte Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig auf dem diesjährigen Neujahrsempfang. Dennoch: Das Minus sorgt bei Neu Wulmstorfers Kämmerer Jörg Schröder für Unruhe....

1 Bild

Buxtehuder Kreisel-Baustelle: "Es ist zu viel schiefgelaufen"

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 12 Minuten

Buxtehuder Grüne kritisieren städtisches Baustellen-Management tk. Buxtehude. "Große Baustellen kann Buxtehude nicht", sagt Michael Lemke, Fraktionschef der Grünen im Stadtrat. Er kritisiert den Bau des Kreisverkehrs an der Estebrügger Straße, der erst im November freigegeben wurde. "Dabei ist zu viel schiefgelaufen." Unter anderem habe sich die Fertigstellung drastisch verzögert und die innerstädtischen Staus seien nicht...

2 Bilder

Beachclub auf dem Buxtehuder Petri-Platz?

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 42 Minuten

Wie kann die Innenstadt belebt werden? In der Adventszeit ist mehr los als im Sommer tk. Buxtehude. Wie kann die Innenstadt vor allem abends belebter und attraktiver werden? Darüber wurde auch im Stadtmarketing schon diskutiert. Erstaunlich ist: Selbst bei norddeutschem Schmuddelweter ist in der Adventszeit auf dem Rathausmarkt mehr los als an manch lauen Sommerabenden. Punsch und Co. locken die Menschen an. An eine...

Was macht der B-Plan für Wisch?

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 3 Stunden, 6 Minuten

bc. Jork. Zur nächsten Sitzung des Jorker Bau-, Planungs-, Umwelt- und Klimaschutzangelegenheiten-Ausschusses am Donnerstag, 2. Februar, (18.15 Uhr, Alte Wache) hat die Grünen-Fraktion zwei Anträge formuliert. Zum einen will Fraktionschef Harm-Paul Schorpp die Aufstellung eines Bebauungsplanes für Jork-Wisch zügiger vorantreiben. Schon im November vergangenen Jahres hatte der Rat auf Antrag von Grünen und FDP (das...

1 Bild

Debatte über den Estering: Gleich den B-Plan ändern

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 4 Stunden, 24 Minuten

Streit um die Estering-Nutzung ebbt nicht ab / Anträge der Fraktionen tk. Buxtehude. Dieser Streit entzweit nicht nur Bürger und den Automobilclub Niederelbe (ACN), auch durch die Politik in Buxtehude geht ein Riss: Soll der Bebauungsplan für den Estering so geändert werden, dass der ACN dort Trainingsfahrten von Rallycross-Teams anbieten kann? Der Planungsausschuss hat das abgelehnt (das WOCHENBLATT berichtete). Im...

1 Bild

SPD-Neujahrsempfang mit Katarina Barley

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | vor 2 Tagen

mum. Hanstedt. "Es wird auf jeden einzelnen von uns ankommen", sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley am Sonntagvormittag anlässlich des Neujahrsempfangs ihrer Partei vor etwa 200 Gästen im "Alten Geidenhof" in Hanstedt. "Jeder unserer 430.000 SPD-Mitglieder muss sich in seinem Umfeld für unsere Werte einsetzen." Die extra aus Trier angereiste Politikerin schwor die Genossen auf den bevorstehenden Bundestagwahlkampf ein....

Abwasserbeseitigung und -gebühren sind Thema im Elbmarscher Samtgemeinderat

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | vor 2 Tagen

Marschacht: Rathaus | ce. Marschacht. Der Geschäftsbericht über die öffentliche Abwasserbeseitigung sowie eine Änderung der Satzung über die Gebühren für die öffentliche Abwasseranlage der Samtgemeinde Elbmarsch stehen zur Debatte in der Sitzung des Samtgemeinderates, die am Mittwoch, 18. Januar, um 17.30 Uhr im Marschachter Rathaus (Elbuferstraße 98) stattfindet. Darüber hinaus informiert die Verwaltung über aktuelle kommunale Angelegenheiten.

1 Bild

Ohne Pass keine Ausreise: Im Landkreis Harburg sind 448 Personen ausreisepflichtig - viele bleiben dennoch für Jahre

Katja Bendig
Katja Bendig | vor 4 Tagen

(kb/tk). Im Landkreis Harburg lebten zum Ende des Jahres 2016 insgesamt 448 Ausländer im Landkreis Stade 759 Personen, die ausreisepflichtig sind, bei denen die Abschiebung aus unterschiedlichen Gründen aber nicht - oder zumindest nicht zeitnah - vollzogen werden kann. Seit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt wird über eine deutliche Verschärfung bei Abschiebungen politisch gestritten. Jenseits der Frage, was mit...

1 Bild

Wohnhäuser statt Silotürme - Wird sich Bargstedts Ortsmitte bald grundlegend verändern?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | vor 4 Tagen

jd. Bargstedt. Städteplaner würden wahrscheinlich von einem "ortsbildprägenden Ensemble" sprechen: Die Betriebsanlagen des Agrar-Unternehmens "Hansa Landhandel" dominieren die Bargstedter Ortsmitte. Beim Blick über die Hauptstraße des 2.000-Seelen-Dorfes wirkt der Kirchturm neben dem mächtigen Mischfutterwerk und den unübersehbaren Silotürmen fast winzig. Diese Optik wird wahrscheinlich in absehbarer Zeit verschwinden: Laut...

Bürgerbeteiligung beginnt: Online-Portal zur Decatur-Brücke gestartet

Katja Bendig
Katja Bendig | vor 4 Tagen

kb. Seevetal. „Seevetal verbinden“ so heißt eine neue Plattform der Gemeinde Seevetal auf der die Seevetaler Bevölkerung ab sofort die Möglichkeit hat, sich zur Schließung der Decatur-Brücke zu äußern. So soll ein umfassendes Bild entstehen, wer in welchem Umfang betroffen ist. Zudem können Ideen zum Umgang mit der Situation und zu künftigen Ersatzlösungen eingebracht werden. Unter der eigens eingerichteten Online-Plattform...

1 Bild

Ohne Pass keine Ausreise ins Heimatland

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 4 Tagen

Im Landkreis Stade sind 759 Ausländer ausreisepflichtig / Viele bleiben dennoch für Jahre tk. Stade. Im Landkreis Stade lebten zum Ende des Jahres 2016 insgesamt 759 Ausländer, die ausreisepflichtig sind, bei denen die Abschiebung aus unterschiedlichen Gründen aber nicht - oder zumindest nicht zeitnah - vollzogen werden kann. Seit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt wird über eine deutliche Verschärfung bei...

2 Bilder

Streit über den Estering: Politik tritt (vorerst) auf die Bremse

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 4 Tagen

Buxtehuder Stadtplanungsausschuss lehnt Befreiung von Einschränkungen der Nutzung ab tk. Buxtehude. Der Buxtehuder Ausschuss für Stadtentwicklung hat am Dienstagabend den Antrag des ACN (Automobilclub Niederelbe) abgelehnt, die im Bebauungsplan (B-Plan) für die Rallycross-Strecke Estering festgelegten Nutzungseinschränkungen teilweise aufzuheben. Die Abstimmung endete mit einem Patt und damit gilt der Antrag als...

2 Bilder

"Wir verrichten 35 bis 40 Milliarden Stunden ehrenamtliche Arbeit"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | vor 4 Tagen

Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert sprach beim Neujahrsempfang der Winsener CDU thl. Winsen. Mit Prof. Dr. Norbert Lammert, dem noch amtierenden Bundestagspräsidenten (er stellt sich im September nicht wieder zur Wahl), präsentierte die Winsener CDU auf ihrem traditionellen Neujahrsempfang „Ein Abend für das Ehrenamt“ einmal mehr einen hochkarätigen Gast und Redner. Und verbuchte auch gleich einen neuen...

Dauerbescheide für die Steuern

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.01.2017

os. Buchholz. In diesen Tagen haben viele Eigentümer von Haus, Hof und Hund ihre Bescheide für die Grund- und Hundesteuer im Briefkasten gehabt. Das geschieht in der jetzigen Form zum vorerst letzten Mal: Bei den aktuellen Abgabenbescheiden handelt es sich um Dauerbescheide. „Die darin festgesetzten Beträge gelten bis auf Weiteres auch für die kommenden Jahre“, erklärt Dirk Schlüter, Leiter des Fachbereichs Wirtschaft und...

1 Bild

Gemeinde saniert in Straßenbeleuchtung

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 11.01.2017

Gemeinde Drochtersen investiert 150.000 Euro / Neuanpflanzung von Bäumen in der Kirchenstraße ig. Drochtersen. Das Sanierungsgebiet Drochtersen/Kirchenstraße und die Sanierung der Straßenbeleuchtung sind die wesentlichen Tagesordnungspunkte der Sitzung des Ausschusses für Bau und Verkehr der Gemeinde Drochtersen am Dienstag, 17. Januar, um 19 Uhr im Ratssaal der Gemeindeverwaltung. Die Gemeinde hat im Haushalt 2017 und...

Demonstration gegen Agrarkonzerne

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.01.2017

(os). Bei der Demonstration unter dem Motto "Agrarkonzerne: Finger weg von unserem Essen!" erwarten die Veranstalter am Samstag, 21. Januar, wieder zehntausende Teilnehmer in Berlin. Beginn ist um 12 Uhr am Potsdamer Platz. An der Demo beteiligen sich auch die Buchholzer Umweltgruppen BUND, Greenpeace und NABU. "Wir haben Tierfabriken und Gentechnik in der Landwirtschaft satt", erklärt Herbert Maliers von Greenpeace Buchholz....

23 Zimmer für Obdachlose

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.01.2017

os. Buchholz. In Buchholz stehen das ganze Jahr über 23 Zimmer für Obdachlose zur Verfügung. Das geht aus der Antwort der Stadtverwaltung auf eine Anfrage der AfD-Ratsfraktion hervor. Alle Obdachlosen könnten versorgt werden. Für sie stehen elf Quadratmeter große Zimmer mit Toilette und Herd zur Verfügung. Durchreisende können sich bis zu drei Tage in der Obdachlosenunterkunft aufhalten, für sie stehen Mehrbettzimmer und...

1 Bild

Buxtehuder Grüne fordern: Mehr Geld für Radwege

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.01.2017

tk. Buxtehude. Mehr Maßnahmen aus dem Radverkehrskonzept umsetzen und die Straßenbeleuchtung modernisieren - dafür wollen die Grünen in diesem Jahr deutlich mehr Geld ausgeben als bislang eingeplant ist. Das fordert die Fraktion in einem Antrag zu den Haushaltsberatungen. Das seit längerer Zeit schon vor sich hin schlummernde Radverkehrskonzept, das unter anderem eine schnelle und sichere Verbindung von Süd nach Nord...

5 Bilder

Viele Herausforderungen im neuen Jahr

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 11.01.2017

Neujahrsempfang in Neu Wulmstorf / Haushalt 2017 mit einer Million Euro im Minus ab. Neu Wulmstorf. Trotz eisiger Temperaturen kamen rund 300 Besucher zum Neujahrsempfang ins Neu Wulmstorfer Rathaus. In diesem Jahr waren es mit Rosy Schnack (SPD), Peter Hauschild (CDU) und Thomas Grambow (SPD) erstmals drei Bürgermeister-Stellvertreter, die die Gäste gemeinsam mit Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig im Foyer empfingen....

1 Bild

Millionen für das Kita-Personal

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.01.2017

Ausgeglichener Haushalt in der Samtgemeinde Fredenbeck / Hohe Investition in Brandschutz an Schulen tp. Fredenbeck. Fredenbecks Kämmerer Rüdiger von Riegen legte für das Jahr 2017 erneut einen ausgeglichenen Haushaltsplan vor. Trotz vorgesehener hoher Investitionen - besonders in den Bereichen Kindergärten und Feuerwehr - will der kommunale Finanz-Chef die Neuaufnahme von Schulden in Maßen halten. Der Etat der 12.700...

3 Bilder

Zeugen vergangener Kultur in Mulsum-Hohenmoor

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.01.2017

Engagement für Grabstein-Restaurierung auf idyllischem Dorffriedhof in der Samtgemeinde Fredenbeck tp. Mulsum. Sie sind Zeugen vergangener Bestattungskultur: Zwölf Grabsteine auf dem Dorf-Friedhdhof in Hohenmoor, Ortsteil von Mulsum in der Samtgemeinde Fredenbeck. Zwar stehen die Grabmale nicht unter Denkmalschutz, würden von Archäologie-Experten aber als "Gesamtensemble als sehr erhaltenswert" eingestuft, sagt...

1 Bild

Zieht der Bauhof in die Wache?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.01.2017

Jesteburger Verwaltung regt neue Nutzung des alten Gerätehauses an der Schützenstraße an. mum. Jesteburg. 3,85 Millionen Euro investiert die Samtgemeinde Jesteburg in das neue Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr. Das ist die größte Investition seit Bestehen der Samtgemeinde und - das wird die Kameraden freuen - das neue Domizil soll bereits im Sommer eingeweiht werden. Damit stellt sich die Frage, was aus dem alten...

2 Bilder

Hafenstandort in Stadersand strategisch entwickeln

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.01.2017

Stadt will Amtsgebäude kaufen tp. Stadersand. Für den "Erwerb WSA Stadersand", einem Grundstück des Wasser- und Schiffahrtsamtes (WSA) an der Elbe in Stadersand, veranschlagt die Stadt Stade im aktuellen Haushaltsplan 360.000 Euro. Bislang, so die städtische Pressesprecherin Myriam Kappelhoff, habe das WSA Hamburg als Bundesbehörde "immer nur angekündigt, den Standort aufgeben und verkaufen zu wollen". Nun scheint...

1 Bild

Konzept der Wohnungsbaugesellschaft wird in Tostedt vorgestellt

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 10.01.2017

Tostedt: Rathaus | bim. Tostedt. Wird die Samtgemeinde Tostedt von der Gemeinde Tostedt bevollmächtigt, die Aufgabe des kommunalen Wohnungsbaus zu übernehmen? Um diese Frage geht es u.a. in der Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde am Donnerstag, 12. Januar, um 18 Uhr im Rathaussitzungsraum, Schützenstraße 26a. Hintergrund ist die kreisweite Diskussion um eine Beteiligung an einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises Harburg....