Politik

Salzhäuser Finanzausschüsse beraten über Haushaltsplan für 2018 und 2019

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | vor 16 Stunden, 14 Minuten

Salzhausen: Rathaus | ce. Salzhausen. Der Haushaltsplan und die -satzung für die Jahre 2018 und 2019 stehen zur Debatte in der Sitzung des Finanzausschusses der Samtgemeinde Salzhausen, die am Donnerstag, 3. August, um 19.30 Uhr im Rathaus (Rathausplatz 1) stattfindet. Der Finanzausschuss der Gemeinde berät über die Etatplanung am Montag, 7. August, ebenfalls um 19.30 Uhr im Rathaus. In beiden Sitzungen berichtet Verwaltungschef Wolfgang Krause...

1 Bild

Sanierung des Tostedter Freibades startet bald

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | vor 18 Stunden, 14 Minuten

bim. Tostedt. Bald startet die Sanierung des Tostedter Freibades! Am Sonntag, 6. August, öffnet das Bad zum letzten Mal in dieser Saison. Damit ist der Eintritt auch zum letzten Mal frei. Ab Montag, 7. August, beginnen die Abrissarbeiten. Die Sanierung wird voraussichtlich zu den Sommerferien 2018 abgeschlossen sein. Im Laufe des August werden u.a. das Schwimmmeisterhaus und das Kinderbecken abgerissen sowie Teile des...

1 Bild

Stadt kauft Flächen für neues Gewerbegebiet

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 21 Stunden, 33 Minuten

Abstände müssen eingehalten werden bc. Stade. Beim Flächenankauf für die geplante Autobahn 26, die neue Stader Anschlussstelle nahe der Freiburger Straße sowie für die Verlegung des Industriegleises arbeiten die Landesbehörde für Straßenbau und die Hansestadt Stade Hand in Hand. In diesem Zug denkt die Stader Bauverwaltung in Sachen Stadtentwicklungsplanung noch einen Schritt weiter. Direkt an der Autobahn-Abfahrt sollen...

1 Bild

Teilweise Entwarnung für Altlast Rahmstorf - Gemeinde muss gefährliche Flächen mit Erde abdecken

Mitja Schrader
Mitja Schrader | vor 2 Tagen

mi. Regesbostel. Der Müll, der im Regesbosteler Ortsteil Rahmstorf auf einem 4.000 Quadratmeter-Areal an der Straße „Zum Sand“ vergraben liegt, muss über Jahre weiter beobachtet werden. Eine Nutzung des Spielplatzes könnte jedoch teilweise weiterhin möglich sein. Das teilte jetzt der Landkreis Harburg auf Anfrage des WOCHENBLATT mit. Rückblick: Die Fläche an der Straße „Zum Sand“ wurde seit 1945 als Deponie für Hausmüll...

1 Bild

Vergaberecht: "Wir brauchen keine Reform der Reform"

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 2 Tagen

bc. Stade. Wenn die öffentliche Hand baut, dauert es oft extrem lang und wird sehr teuer. Viel teurer, als wenn Privatleute investieren. Dass daran nicht immer die Bauverwaltungen in den Rathäusern Schuld haben, wird angesichts des Bürokratie-Monsters „EU Vergaberecht“ deutlich. Der Stader Stadtbaurat Lars Kolk kann davon ein Lied singen - nicht nur, weil ihn gegenwärtig die Schwierigkeiten beim geplanten Parkhaus-Neubau (das...

2 Bilder

Lühesand bleibt ohne Strand

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 2 Tagen

lt. Lühesand. Eine grüne Insel, auf der Rehe, zahlreiche Vogelarten, Galloway-Rinder und natürlich Ferienhausbesitzer und Camper friedlich nebeneinander leben - Lühesand ist ein Kleinod in der Samtgemeinde Lühe. Das Eiland, das zu einem Drittel zur Gemeinde Steinkirchen und zu zwei Dritteln zur Gemeinde Hollern-Twielenfleth gehört, bietet seit Jahrzehnten die Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen. Bis in die 1970er Jahre...

1 Bild

Schulküche in Steinkirchen soll barrierefrei werden

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 2 Tagen

lt. Steinkirchen. Über den Bau eines Fahrstuhls an der Oberschule Steinkirchen wird derzeit im Bauausschuss der Samtgemeinde Lühe diskutiert. Grund: Die Schulküche, die von vielen Arbeitsgemeinschaften und für den Hauswirtschaftsunterricht genutzt wird, liegt im ersten Stock und ist nur über eine Treppe zu erreichen. "Unser Ziel muss sein, dass auch Schüler oder Lehrer mit Behinderungen die Küche ohne fremde Hilfe...

3 Bilder

Empörung über linke Parolen auf Kriegsgräbern in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 2 Tagen

Dr. Peter Meves: "Das ist Störung der Totenruhe" tp. Stade. Schockiert über deutliche Spuren von Grabschändung auf dem städtischen Garnisonsfriedhof in Stade ist Dr. Peter Meves (83). Mehrere Soldatengräber aus dem Zweiten Weltkrieg sowie Gedenksteine sind mit linken Parolen, dem Anarchie-Symbol sowie Beschimpfungen wie „Drecksnazis“ besprüht. Die Graffiti-Schmierereien waren Dr. Meves, seiner Enkeltochter (13) und seinem...

3 Bilder

Neue Straße für 670.000 Euro in Schwinge

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 2 Tagen

Dorferneuerung in Schwinge schreitet voran / Forstkampweg fertig / Neuer Kanal "Am Bruch" tp. Schwinge. Im Rahmen der Dorferneuerung in Schwinge bei Fredenbeck wurde mit der Sanierung des Forstkampweges erneut ein wichtiges Projekt abgeschlossen. Weitere Vorhaben stehen auf der Agenda. Seit November 2016 wurde unter Regie des Bauunternehmens J.D. Hahn, Hechthausen, auf ca. 370 Metern die Kanalleitungen erneuert, die...

1 Bild

Wischhafen: "Anti-Zubringer" offiziell gegründet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | vor 2 Tagen

Thomas Hasselbusch und Marco Viehmann sind Initiativensprecher tp. Wischhafen. Insgesamt 21 Teilnehmer nahmen kürzlich an der offiziellen Gründung der Betroffenengemeinschaft "Anti-Zubringer" gegen den Autobahnzubringer zum künftigen Kehdinger Kreuz (A20/A26) im Gasthaus Heiko Sieb in Wischhafen teil. Initiatoren sind, wie berichtet, Thomas Hasselbusch und Marco Viehmann. Die Mitglieder sind vornehmlich Anwohner der...

2 Bilder

Ein neues Salzlager für Rosengarten

Anke Settekorn
Anke Settekorn | vor 2 Tagen

as. Nenndorf. Mitten im Sommer wird in der Gemeinde Rosengarten schon an den Winter gedacht: Die Salzlagerhalle im Bauhof in Nenndorf muss ersetzt werden. Die Bewehrung der 1991 errichteten Halle ist stark korrodiert, die Betonwände von langen Rissen durchzogen, teilweise bröckelt der Beton. Der Grund: Bei feuchter Witterung reagiert das Material in der offenen Halle mit dem Salz. Um die Stabilität weiterhin zu gewährleisten,...

1 Bild

Buchholz: Verbaler Angriff aus den eigenen Reihen auf den Bürgermeister

Oliver Sander
Oliver Sander | vor 2 Tagen

Ratsvorsitzender Peter Noetzel (CDU) kritisiert Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse scharf os. Buchholz. Sie sind Mitglieder einer Partei, doch Freunde fürs Leben werden die Christdemokraten Peter Noetzel (64) und Jan-Hendrik Röhse (53) garantiert nicht mehr: Ungewöhnlich scharf attackiert Noetzel, Vorsitzender des Buchholzer Stadtrats, jetzt den Buchholzer Bürgermeister Röhse. „Er trägt nicht zur Meinungsbildung bei, hat eine...

1 Bild

Am Schießstand in Dollern könnte ein neues Bürgerhaus entstehen

Lena Stehr
Lena Stehr | vor 2 Tagen

lt. Dollern. Die Planungen für ein neues Bürgerhaus in Dollern (das WOCHENBLATT berichtete) kommen voran. Die Gemeinde ist derzeit mit dem Schützenverein im Gespräch, bestätigt Gemeindedirektor Matthias Herwede. Demnach könnte am Schießstand bei der Mehrzweckhalle künftig ein neuer Ort für Veranstaltungen im Ort entstehen. Es wäre wohl eine Win-Win-Situation, beide Seiten würden profitieren, ist sich Dollerns Bürgermeister...

1 Bild

EU-weite Ausschreibung: "Der Schwellenwert ist ein Problem"

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | vor 2 Tagen

(tk/bim/ce/kb).Das neue verschärfte EU-Vergaberecht für Planungsleistungen bei öffentlichen Bauprojekten macht den Kommunen schwer zu schaffen. Übersteigt die Dienstleistung von Architekten und Planern die Summe von 209.000 Euro, muss europaweit ausgeschrieben werden. Ein Betrag, der bereits bei Kita-Neubauten oder Schulerweiterungen schnell erreicht wird. Tiemo Wölken, EU-Abgeordneter der SPD, hörte sich die Probleme in...

2 Bilder

Fusion Buxtehude-Apensen: Gemeinsames Projekt statt Fusion, fordert die FDP

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 2 Tagen

Die FDP lehnt Zusammenschluss mit Apensen ab und hat andere Ideen tk. Buxtehude. Aus dem Vorschlag Michael Lemkes, Fraktionschef der Grünen, dass Buxtehude und Apensen fusionieren sollten, ist eine politische Diskussion geworden. Jetzt meldet sich der Buxtehuder FDP-Ortsverband zu Wort. Kein Zusammengehen, dafür aber ein gemeinsames Projekt entwickeln, das genau zwischen den beiden Kommunen liegt, schlagen die Liberalen...

1 Bild

EU zwingt Buxtehude (zum unnötigen) Nachsitzen

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 2 Tagen

[p]Buxtehude muss einen Lärmaktionsplan erstellen [b]tk. Buxtehude.[/b] Auf dem Schreibtisch vom Ersten Stadtrat Michael Nyveld landete vor wenigen Tagen ein Brief aus Hannover: Die Stadt möge endlich ihren Lärmaktionsplan aufstellen. Die Hansestadt ist eine von 560 Kommunen in Deutschland, die das nicht getan hat. Folge: Die EU hat Deutschland in einem Vertragsverletzungsverfahren dazu aufgefordert, die Städte und...

1 Bild

Interview mit Katja Oldenburg-Schmidt: "Wir reden über erfreuliche Zahlen"

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 2 Tagen

tk. Buxtehude. Von den Finanzen der Stadt über anstehende Projekte bis hin zu mehr Bürgerbeteiligung reichten die Themen, über die WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Tom Kreib mit Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt im Sommerinterview gesprochen hat. Und auch in diesem Jahr gibt es auf die traditionelle Schlussfrage, ob sie noch einmal antreten werde, eine Antwort, die viele Möglichkeiten offen lässt. WOCHENBLATT:...

1 Bild

Hoher Besuch in Hanstedt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | vor 2 Tagen

mum. Hanstedt. Hoher Besuch in Hanstedt: Die konstituierende Sitzung des Ausschusses für Touristik des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes fand jetzt im Rathaus statt. Mitglieder des Ausschusses sind 19 Bürgermeister, Hauptverwaltungsbeamte und Ratsmitglieder aus ganz Niedersachsen. Den Vorsitz hat Bürgermeister Klaus Rehkämper (Bad Rothenfelde) übernommen. „Der Ausschuss berät und entscheidet in allen...

„Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | vor 5 Tagen

(bim). Auch 2017 zeichnet das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ wieder Vereine, Initiativen, Projekte oder Einzelpersonen aus, die sich für eine lebendige und demokratische Gesellschaft stark machen. Bis zum 24. September können sich Bürgerinnen und Bürger, die sich in derzeit laufenden Projekten für Demokratie, Integration und Partizipation und damit...

1 Bild

Stade: Viele Fragezeichen beim Parkhaus-Bau

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.07.2017

bc. Stade. Es bleibt dabei. Zum derzeit am meisten unter den Nägel brennendem Thema in der Stader Altstadt, dem Parkhaus-Bau, gibt es aus dem Rathaus keine belastbaren Aussagen - auch nach Ablauf einer möglicherweise entscheidenden Frist. Bis vergangenen Montag mussten interessierte Unternehmen sogenannte letztverbindliche Angebote abgeben. Die spannende Frage, ob überhaupt ein Unternehmen oder wie viele Firmen passende,...

1 Bild

Himmelpforten: Kündigung nach Rathaus-Skandal

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.07.2017

Personalratsvorsitzender muss gehen / "Vertrauen zerrüttet" tp. Himmelpforten. Die Leitung der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten zieht personelle Konsequenzen aus dem Rathausskandal, der nach einer Hausdurchsuchung am Rosenmontag, 27. Februar, hohe Wellen schlug. Die Verwaltungsspitze hat einem Mitarbeiter, dem bisherigen Personalratsvorsitzenden Frank S.*, in der vergangenen Woche mit sofortiger Wirkung gekündigt. Zur...

2 Bilder

A26-Zubringer in Buxtehude: Ist das ein Neubau oder Ausbau?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 21.07.2017

Frist für Einwendungen gegen die geänderte Planung endet / BI kritisiert Planung als veraltet tk. Buxtehude. Der Countdown zum politischen Beschluss des Stader Kreistags für den Ausbau der Rübker Straße (K40) als A26-Zubringer in Buxtehude läuft. Anfang August endet die Frist, um Einwendungen gegen die geänderten Pläne einzureichen. Für die Bürgerinitiative (BI), die das Projekt verhindern will, sind die neuen Pläne weder...

1 Bild

Kritik, die unbedingt nach Brüssel soll

Tom Kreib
Tom Kreib | am 21.07.2017

EU-Abgeordneter Tiemo Wölken (SPD) zu Besuch in Stade und Buxtehude tk. Stade/Buxtehude. Der EU-Abgeordnete Tiemo Wölken (SPD) war am Freitag in Stade und Buxtehude zu Gast. Der Osnabrücker Politiker hat seine Kindheit und Jugend in Buxtehude verbracht und fühlt sich seiner alten Heimat noch immer sehr verbunden. Wölken nimmt Themen aus der Region auf, um sie nach Brüssel und Straßburg zu transportieren. Aktuell tourt er...

1 Bild

"Vorsicht beim Schlüsselgrundstück"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 19.07.2017

mum. Hanstedt. Grundsätzlich ist die Hanstedter SPD bereit für Kompromisse, wenn es um die innerörtliche Entwicklung geht. Konkret im Fokus der Genossen ist das Areal rund um den Dorfkrug. „Der Einbindung des neuen Dorfkrugs in die Straßenraumgestaltung kommt eine zentrale Bedeutung zu. Dort sollten Privat- und Gemeinde-Interessen unbedingt rechtzeitig miteinander abgestimmt werden“, lautet ein Fazit des Zukunftskonzepts,...

Bebauungsplan "Karlstraße" ist jetzt in Kraft

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 19.07.2017

bim. Tostedt. Die Änderung des Bebauungsplanes „Karlstraße“, nach der das seit vielen Jahren brach liegende, ehemalige Dörnbrack-Gelände (Am Bahnhof 9/9a) mit mehreren Mehrfamilienhäusern bebaut werden soll, ist nun in Kraft. Wie berichtet, will die Planungsgemeinschaft Nord (PGN) das Gelände in der Straße Am Bahnhof für die Bauherrengemeinschaft Tostedt GbR mit mehreren Mehrfamilienhäusern bebauen. Zur Straße Am Bahnhof ist...