Politik

1 Bild

Naturschutz und Landwirtschaft: Kampf um Kompromisse

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.02.2018

(bc). Naturschutz ist wichtig! Wichtig ist aber auch, alle Betroffenen auf dem Weg dahin mitzunehmen. Besonders die Landwirte. Wie das funktionieren kann, sofern die Betroffenen ihre Interessen offensiv gegenüber der Politik vertreten, zeigte jüngst ein Beispiel aus dem Umweltausschuss des Kreistages. Johannes Prigge (30) war schon ein wenig überrascht, als er aus den amtlichen Bekanntmachungen erfuhr, dass die...

1 Bild

Änderung des Schulgesetzes - Kommunen befürchten neuen Kostenschock

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 16.02.2018

mi. Landkreis. Die Kommunen haben den Schock über die (befürchtete) finanzielle Belastung durch die vom Land beschlossenen Kita-Beitragsfreiheit noch nicht verdaut, da kündigt sich schon die nächste Hiobsbotschaft an: Mittelfristig soll die Sprachförderung für die Erlangung der Schulreife von der Schule in den Kindergarten verlagert werden. In den Kämmereiabteilungen heulen die Alarmsirenen. Die Befürchtung: Mehraufwendungen...

2 Bilder

Grünes Licht für günstigen Wohnraum in Jesteburg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.02.2018

Bauausschuss votiert für „Brettbeekskoppel-Ost“. mum. Jesteburg. Grünes Licht für die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft, aber Steffen Lücking muss warten. Verknappt kann man so das Ergebnis der Bauausschusssitzung der Gemeinde Jesteburg von Mittwochabend zusammenfassen. Die Politiker stimmten einstimmig dem Entwurf „Brettbeekskoppel-Ost“ mit dem Ziel, Mehrfamilien- und Reihenhäusern zu schaffen, zu. Die Gemeinde will die...

4 Bilder

Abschied mit einer Träne

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.02.2018

Bendestorfs Bürgermeister Hans-Peter Brink (74) gibt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen ab. mum. Bendestorf. „Ich bin doch nur ein kleiner Bürgermeister in einem kleinen Dorf!“ - Hans-Peter Brink (74), Bürgermeister der Gemeinde Bendestorf, sagt diesen Satz gern mit einem Lächeln. Brink gehört nicht zu der Sorte Mensch, die im Vordergrund stehen muss. Wichtig sind ihm die Belange des Dorfes, in dem er aufgewachsen ist....

3 Bilder

Stade: "Der Pavillon liegt da wie ein Vogel-Ei im Sand"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.02.2018

Linker Nusrettin Avci stört sich an Optik und Lage des neuen Vielweck-Baus tp. Stade. Der neue Vielzweck-Pavillon im Bürgerpark in der ehemaligen Bastion Adolf Ravelin stößt wegen seiner futuristisch anmutenden kubischen Bauform und seiner Graffito-Fassade bei den Bürgern der eher biederen Beamtenstadt Stade auf geteiltes Echo (das WOCHENBLATT berichtete). Im Rathaus hingegen stellt man sich selbstbewusst hinter den...

1 Bild

Die Ampel an der Tostedter Straße wird sicherer

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 16.02.2018

mi. Hollenstedt. Erstaunlich was alles möglich ist, wenn man die richtigen Hebel zu bewegen weiß: Die schlecht sichtbare Ampel an der Tostedter Straße in der Ortseinfahrt Hollenstedt wird jetzt doch schon im März oder April mit heller LED-Technik nachgerüstet, damit Autofahrer sie in Zukunft nicht mehr so leicht übersehen. Das ist einer Pressemitteilung des Landtagsabgeordneten für den Landkreis Harburg, Heiner Schönecke...

1 Bild

Este-Anwohner fühlen sich im Stich gelassen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.02.2018

(bc). Enttäuschend verlief die Sitzung des Kreis-Umweltausschusses für viele Este-Anwohner. Sie hatten gehofft, dass die Kreisverwaltung sie bei ihrem Wunsch unterstützt, die Schließordnung des inneren Este-Sperrwerks so anzupassen, dass nicht regelmäßig ihre Gärten überflutet werden (das WOCHENBLATT berichtete). Dem ist aber nicht so. Kreisbaurat Hans-Hermann Bode zeigte kein großes Interesse, Gespräche in dieser Hinsicht...

3 Bilder

Vermisster Schotte Liam Colgan: Hund erschnüffelte Spur in Buxtehude / Zweite Suchaktion Freitagmittag ergebnislos

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.02.2018

++++ UPDATE +++ Die Polizei Hamburg erklärt, dass ein Zeuge den Vermissten am Donnerstagabend in Höhe des Mühlenteichs bei der Fischtreppe gesehen haben will. Daher sei der Mantrailer noch einmal zum Einsatz gekommen. Allerdings habe der Hund keine Spur gefunden, so die Polizeisprecherin. Der Bruder des Vermissten, der bereits in Hamburg Suchplakate aufgehängt hat, war inzwischen auch in Buxtehude und hat dort ebenfalls...

1 Bild

Mit Schildern gegen Verkehrsbelastung

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 13.02.2018

mi. Moisburg. „Fahre sinnig“ steht auf dem gelben Schild, darunter ist eine dicke, schwarze 30 gemalt. Die Bürgerinitiative „Verkehrsberuhigung in Moisburg“ will mit einer Schilder-Aktion auf den stetig wachsenden, belastenden Durchgangsverkehr aufmerksam machen. Die Aufstellung der „Aufmerksamkeits-Schilder“ ist die erste Maßnahme der Bürgerinitiative gegen den immer schlimmer werdenden Verkehr durch den Ort. Neben dem...

1 Bild

Oststadt: Treffen der Gegner

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.02.2018

Kritiker warnen vor negativen Auswirkungen einer großflächigen Bebauung os. Buchholz. Auf Einladung einer Nachbarschaftsinitiative um die Initiatoren Grit Weiland, Dr. Jürgen Dee und Rainer Gülzow haben sich jüngst rund 100 Buchholzer im Wohngebiet rund um den Krützbarg versammelt, um sich über die geplante Oststadt und eine mögliche Ostumfahrung zu informieren. Die Bürger, unterstützt von Politikern der Buchholzer Liste,...

1 Bild

Straßenausbau in Buchholz: Kurzfristige Schadensbegrenzung und langfristige Ausbaustrategie

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.02.2018

os. Buchholz. Dass die Stadt Buchholz Probleme mit der Unterhaltung ihres Straßennetzes hat, ist nicht erst seit dem Auftreten der mysteriösen Ölfilme z.B. am Falkenweg in Holm-Seppensen offenkundig (das WOCHENBLATT berichtete). Die Stadt setzt im Kampf um bessere Straßenbeläge auf eine Doppelstrategie: die kurzfristige Ausbesserung der größten Schadstellen und den langfristigen Ausbau aller bislang unbefestigten...

1 Bild

Ölsperre statt Regenrückhaltebecken im Appelbecker See

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 13.02.2018

mi. Hollenstedt. Gute Nachrichten für die Samtgemeinde Hollenstedt. Vieles spricht dafür, dass die Lösung der Entwässerungsprobleme an der Gemeindeverbindungsstraße Nr. 8 (Hollenstedt - Appelbeck - Moisburg) günstiger wird, als bisher angekommen. Das teure Sedimentationsbecken - eine Art Absetzbecken - im Appelbecker See muss wohl doch nicht gebaut werden. Stattdessen soll jetzt eine Art Ölsperre das Problem...

1 Bild

Landkreis Harburg will zwei weitere Naturschutzgebiete ausweisen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 13.02.2018

Infoveranstaltung in Tostedt bim. Tostedt. Die Ausweisung der Naturschutzgebiete „Obere Wümmeniederung“ und „Heidemoor bei Ottermoor“ bereitet derzeit die Untere Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung vor. Der Kreisumweltausschuss wird in seiner Sitzung am Donnerstag, 15. Februar, um 15 Uhr im Kreishaus diskutieren, inwiefern dies in Teilen der „Oberen Wümmeniederung“ in Form von Landschaftsschutzgebieten möglich ist. Um die...

4 Bilder

Este-Anwohner: Das Wasser kommt oft bedrohlich nah

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.02.2018

bc. Estebrügge. Die Politik in Jork ist sich im Grunde einig. Den Anwohnern an der Este muss geholfen werden. Ansonsten saufen sie im wahrsten Sinn des Wortes ab. Das normale Tidehochwasser läuft seit Jahren höher auf, als es noch früher der Fall war. Die Folge: Das Wasser steht beinahe täglich in den Gärten, in einzelnen Fällen sogar regelmäßig bis an die Hauswände heran. Uferkanten brechen ab. Einer der Betroffenen ist Arno...

1 Bild

Bürgermeisterwahl in Stade: So ist der Plan der CDU

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.02.2018

bc. Stade. Die Bürgermeisterwahl in Stade im Herbst 2019 wirft derzeit einen gaaanz langen Schatten voraus. Jüngst kündigte die SPD an, dass die amtierende Rathaus-Chefin Silvia Nieber, die derzeit viel Gegenwind aus der Bürgerschaft ertragen muss, erneut für die Genossen kandidieren wird. SPD-Fraktionschef Kai Holm sprach auf dem Neujahrsempfang der Sozialdemokraten davon, dass Nieber einen tollen Job gemacht habe. Daraufhin...

Borsteler Binnenelbe in der engeren Auswahl

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.02.2018

bc. Jork. Die Anbindung der Borsteler Binnenelbe an die Tideelbe hat es im Forum Tideelbe in die engere Auswahl von fünf potenziellen Maßnahmen geschafft. Das berichtete Jorks Bürgermeister Gerd Hubert im Bauausschuss. Das Forum beschäftigt sich mit Maßnahmen zur Reduzierung der Verschlickung in der Elbe. Grundsätzlich sind zwei Varianten einer Anbindung denkbar: Bei der großen Lösung könnte unter Einbeziehung der...

1 Bild

Feuerwehrgerätehaus Horneburg: Haben Fledermäuse Einfluss auf die Planungen?

Lena Stehr
Lena Stehr | am 13.02.2018

lt. Horneburg. Die Alarmglocken dürften bei dem ein oder anderen Feuerwehrmitglied schrillen, seit Horneburgs Bauamtsleiter Roger Courtault jüngst im Bauausschuss der Samtgemeinde folgendes mitgeteilt hat: Beim Naturschutzamt des Landkreises ist der Hinweis eingegangen, dass es am Festplatz in Horneburg Fledermäuse geben soll. Dort, wo womöglich das neue Feuerwehrgerätehaus gebaut werden könnte. Der Standort am Schützenweg...

Lühe: Kita-Beiträge werden neu berechnet

Lena Stehr
Lena Stehr | am 13.02.2018

lt. Steinkirchen. Viel Arbeit kommt auf Lühes Verwaltungsmitarbeiterin Henrike Lühders zu. Bis zur nächsten Samtgemeinderatssitzung im März soll sie einen Beschlussvorschlag für die Anpassung der Kitagebühren für Krippe und Hort inklusive einer Sozialstaffelung mit fünf Stufen vorlegen. Dafür hat sich der Sozialausschuss jetzt ausgesprochen. Als Grundlage für die Neu-Berechnung der Gebühren sollen die Kita Schatzinsel in...

Wohnen in der Metropolregion: Horneburger diskutieren über Leitprojekt

Lena Stehr
Lena Stehr | am 13.02.2018

lt. Horneburg. Sollte sich die Samtgemeinde Horneburg als Modellkommune für das Leitprojekt "Wohnen in der Metropolregion Hamburg - bedarfsgerecht, zukunftsfähig, gemeinsam gestalten" bewerben? Darüber diskutierten jetzt die Mitglieder des Bauausschusses der Samtgemeinde auf Antrag von Grünen-Ratsfrau Verena Wein-Wilke. Das Thema wurde allerdings vertragt, da sich die Lokalpolitiker noch nicht ausreichend informiert fühlen,...

Vergabe von Fördergeldern: Abschied vom Gießkannenprinzip

Katja Bendig
Katja Bendig | am 13.02.2018

kb. Fleestedt/Maschen. Wie soll die Vergabe von Fördermitteln geregelt werden? Dieses Problem beschäftigt derzeit sowohl den Ortsrat Maschen wie auch den Ortsrat Fleestedt - wenn auch in unterschiedlichen Bereichen. In Fleestedt war es FDP-Ratsmitglied Jens Schnügger, der kürzlich gegen die bisherige Methode, Fördermittel für Senioren immer an dieselben Empfänger auszuzahlen, stimmte. In Maschen beschäftigt Stefanie...

2 Bilder

Wie beim echten Chef / Bewerbungstag will Schüler aufs Berufsleben vorbereiten

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 13.02.2018

mi. Buchholz. „Sprecht nicht so viel im Konjunktiv, das wirkt unsicher. Sagt nicht immer, ich interessiere mich, das ist eine nichtssagende Floskel. Und wenn ihr nach euren Schwächen gefragt werdet, sagt bitte nicht, dass ihr „respektlos“ seid - auch wenn ihr das Gefühl habt, das dass zutrifft, formuliert es anders.“ Sascha Rothe von der Sparkasse Harburg-Buxtehude blickt in die Runde, zehn Neuntklässler - die meisten adrett...

1 Bild

Marode Brücke in Bützfleth wird abgerissen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.02.2018

245.000 Euro für Neubau am Borsteler Weg tp. Bützfleth. Die marode Autobrücke über den Bützflether Kanal am Borsteler Weg in der Stader Ortschaft Bützfleth wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Die Politiker haben die Maßnahme auf der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt auf den Weg gebracht. Die Gesamtinvestition beträgt 245.000 Euro plus Nebenkosten. Wegen des schlechten baulichen...

2 Bilder

Brandruine in Bützfleth: "Verkaufsgespräche laufen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.02.2018

OrtsbürgermeisterSönke Hartlef hofft auf positive Entwicklung tp. Bützfleth. Der Briefkasten quillt über, am Rand des Gebäudes liegen Splitter herabgefallener Dachpfannen. Die durch einen Brand beschädigte Backsteinhaus am Obstmarschenweg im Zentrum von Bützfleth (das WOCHENBLATT berichtete) entwickelt sich zum Schandfleck der Stader Ortschaft. Entgegen anders lautender Bekundungen des Eigentümers, E. D.*, der zur Zeit...

1 Bild

Neuer Kreisel für 611.000 Euro in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.02.2018

An der Schölischer Straße/Glückstädter Straße geht's bald "rund" tp. Stade. In der Stadt Stade haben sich Verkehrskreisel bewährt. Auch an der Schölischer Straße/Glückstädter Straße geht es künftig "rund". Auf seiner jüngsten Sitzung fasste der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt den Satzungsbeschluss  für den Kreisel als Ersatz für die Ampel-Anlage, an der sich der Verkehr zu Spitzenzeiten morgens und abends...

Industriegleis: möglicher Baustart im Jahr 2021

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.02.2018

Mega-Projekt  nimmt Fahrt auf tp. Stade. Es ist das Mega-Verkehrsprojekt der kommenden Jahre in Stade: das neue, verlegte Industriegleis. Mit den Plänen des modernen Schienenweges, auf dem Gefahrgüter aus der Chemieindustrie künftig außerhalb der Stadt befördert werden sollen, befasste sich der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt auf seiner jüngsten Sitzung. Gerd Allers, Fachbereich Straßen und Brücken, der über die...