Politik

Spendenannahme ist Thema im Elbmarscher Samtgemeinderat

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 10.11.2017

Drage: Gasthaus Zur Rennbahn | ce. Stove. Die Annahme von Spenden und Schenkungen ist ein Thema im Elbmarscher Samtgemeinderat, wenn dieser am Montag, 20. November, um 19.30 Uhr im Stover Gasthaus "Zur Rennbahn" (Stover Strand 4) zu seiner nächsten Sitzung zusammenkommt. Außerdem geht es unter anderem um die Neuaufstellung einer Satzung über die Rechtsstellung der Gleichstellungsbeauftragten der Samtgemeinde. Weitere Themen: der Nachtragshaushalt 2017,...

1 Bild

Ausbau des Dohrener Wegs und neuer Name für Hindenburgpark

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 08.11.2017

bim. Tostedt. Die Erschließung der Gartenstadt Heidloh steht auf der Tagesordnung des öffentlich tagenden Bau- und Wegeausschusses der Gemeinde Tostedt am morgigen Donnerstag, 9. November, um 18 Uhr im Rathaus-Sitzungsraum, Schützenstraße 26a. Dann geht es u.a. um den Ausbau des Dohrener Wegs. Dieser ist bisher eine Anliegerstraße. Durch den Anschluss der Heidlohallee und des Quittenwegs aus dem dritten Bauabschnitt der...

Sozialpsychiatrischer Dienst: Neue Räume in Buxtehude gesucht

Tom Kreib
Tom Kreib | am 08.11.2017

tk. Buxtehude. Menschen, die zum Sozialpsychiatrischen Dienst des Landkreises Stade gehen, um dort Hilfe bei psychischen Erkrankungen und Problemen zu finden, wollen bei ihrem Termin nicht auf dem Präsentierteller sitzen. In Buxtehude ist das schwierig. Der Landkreis als Träger der Einrichtung bittet daher in einem Brief an die Stadtverwaltung darum, dass gemeinsam nach neuen, besseren Räumen gesucht wird. Erfreulich ist,...

1 Bild

Warum Buxtehude keinen "Ratssaal" im Stadthaus hat: Es fehlte damals an Weitsicht

Tom Kreib
Tom Kreib | am 08.11.2017

Buxtehude. Der Buxtehuder Rat hat am vergangenen Dienstag getagt. Im Stadthaus, genauer im "Großen Sitzungssaal" im zweiten Stock in der gläsernen Ellipse. Das ist seit einigen Jahren gängige Praxis. Alle Sitzungen finden im Stadthaus statt. Dass es im Verwaltungshauptquartier der Hansestadt trotzdem keinen Ratssaal gibt, ist ein Stück Aberwitz der Lokalpolitik und ein Beispiel dafür, dass Weitsicht manchmal der bessere...

2 Bilder

Neue Nutzung der Buxtehuder Malerschule: Kulturforum bleibt am Ball

Tom Kreib
Tom Kreib | am 08.11.2017

tk. Buxtehude. Als vor gut zwei Jahren das Gerücht zum Ende der Malerschule zur Tatsache wurde, hatten sich viele WOCHENBLATT-Leser mit Ideen zur zukünftigen Nutzung gemeldet. Die Vielfalt der Vorschläge reichte von einem neuen Brauhaus bis hin zum Verkauf der denkmalgeschützten städtischen Immobilie. Was ist der Stand der Dinge? Die Malerschule spielt nämlich immer wieder als Randthema in die politische Diskussion hinein....

1 Bild

Wer soll die dreckigen Kunstwerke säubern? Uneinigkeit zwischen Stadt und Kunstkommission

Oliver Sander
Oliver Sander | am 08.11.2017

os. Buchholz. Die drei Kunstwerke aus Sandstein, die im Rathauspark, in der Fußgängerzone an der Breiten Straße sowie vor dem Park- und Geschäftshaus Kabenhof an der Lindenstraße in Buchholz stehen, bieten ein immer traurigeres Bild und tragen zu dem Eindruck bei, dass die Nordheidestadt ein Sauberkeitsproblem hat (das WOCHENBLATT berichtete). Über die Frage, wer für die Säuberung der vermoosten Kunstwerke aufkommt, besteht...

1 Bild

SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler lud zur Berlin-Tour ein

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 07.11.2017

(as). Zu einer dreitägigen politischen Informationsfahrt nach Berlin hat die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (SPD) jetzt 45 Bürger aus dem Landkreis Harburg eingeladen. Im Rahmen des Bundestagsbesuch begrüßte Svenja Stadler (Foto, vorne, 6. v. re.) die Teilnehmer zu einem einstündigen Gespräch. Auf der Reise erhielt die Gruppe Einblicke ins Dokumentationszentrum Topographie des Terrors sowie ins Allierten-Museum....

1 Bild

Buchholzer auf Erfolgskurs: Becker und Kipping im JU-Bezirksvorstand

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 07.11.2017

as. Buchholz. Die Junge Union (JU) Buchholz befindet sich weiterhin im Aufschwung: auf dem Bezirkstag des JU-Bezirksverbandes Lüneburg wurden jetzt zwei Buchholzer in den Vorstand gewählt: Der Buchholzer Stadtverbandsvorsitzende Jonas Becker (18) ist neuer Geschäftsführer, Nicolas Kipping (18) aus Klecken wurde als Beisitzer neu in den Bezirksvorstand gewählt. Beide waren nach der Wahl begeistert: „Wir sind die jüngsten...

1 Bild

Müllumschlaganlage Nenndorf: Erweiterung erneut Thema im Kreisumweltausschuss

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 07.11.2017

as. Nenndorf. Dass eine Lösung für den samstäglichen Stau vor der Müllumschlaganlage in Nenndorf her muss, ist unumstritten. Wie diese Lösung aussehen soll, darüber besteht allerdings Diskussionsbedarf. Wie berichtet, wurden die vom Landkreis Harburg vorgestellten Pläne für eine Erweiterung auf der gegenüberliegenden Fläche mit Verkehrsführung durch das Gewerbegebiet zuletzt vom Kreistag wieder in den Umweltausschuss...

1 Bild

Neue Rettungswache: Stader Kreis-Verwaltung legt Politik Standort-Vorschläge vor

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.11.2017

jd. Harsefeld/Stade. Die Planungen des Landkreises für die neu zu bauenden Rettungswachen gehen in die heiße Phase. Der Politik liegt jetzt ein Papier der Verwaltung vor, in dem mögliche Standorte aufgelistet sind und deren Eignung geprüft worden ist. Neben Drochtersen und Horneburg geht es auch um die Samtgemeinde Harsefeld. Wie berichtet, hat sich die Bargstedter DRK-Wache nach der Expertise eines Gutachters als ungeeignet...

1 Bild

Zu wenig Licht auf dem Schulweg: Apenser CDU will mehr Laternen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.11.2017

jd. Apensen. Die dunkle Jahreszeit bricht an: Gerade für Fußgänger kann es jetzt gefährlich werden, wenn Wege und Straßen nicht ausreichend beleuchtet sind. Als eine solche Gefahrenquelle hat die Apenser CDU die Kirchenstraße ausgemacht. Die christdemokratische Fraktion im Gemeinderat stellte im Planungsausschuss den Antrag, die schmale, größtenteils unbeleuchtete Gasse, die über keine Bürgersteig verfügt, mit einer...

1 Bild

Naturschutz kontra Landwirtschaft: Wäldchen im Südkreis Stade wird zum Zankapfel

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.11.2017

jd. Wohlerst. Landwirtschaft kontra Naturschutz: Es ist der klassische Konflikt, der jetzt wieder einmal Thema in der Landkreis-Politik war. Zankapfel ist diesmal das kleine Waldgebiet Hahnenhorst südwestlich von Wohlerst (Gemeinde Brest). Der Kreistags-Ausschuss für Regionalplanung und Umweltfragen kippte die Pläne der Kreisverwaltung, das Wäldchen sowie einige angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen als Naturschutzgebiet...

2 Bilder

Buchholz 2025+: „Wir haben eindeutige Bürgervoten bekommen“

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.11.2017

Bürger sprechen sich für moderates Wachstum und Umgehung im Osten aus os. Buchholz. Buchholz soll auch in den kommenden Jahren moderat wachsen. Zudem soll das Verkehrsproblem in der Innenstadt durch eine Umfahrung im Osten gelöst werden. Das sind die zwei Hauptergebnisse der Bürgerwerkstatt „Buchholz 2025+“, die am vergangenen Samstag in der Waldschule stattfand. Wie berichtet, unternimmt die Verwaltung unter der Leitung...

1 Bild

Gemeinde stellt Planungen für Windpark Brest vor / Projektierer sagt Bürgerbeteiligung zu

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.11.2017

jd. Brest. Für das Repowering-Vorhaben im Windpark Brest sind jetzt die aktuellen Pläne vorgestellt worden: Im Zuge der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung hatte die Gemeinde zu einem Infoabend in das Dorfgemeinschaftshaus Reith geladen. Planer Martin Sprötge präsentierte den rund 40 Anwesenden die derzeitigen Entwürfe für für die Windpark-Fläche. Demnach sind auf dem Areal künftig fünf statt wie bisher zwölf Windräder...

2 Bilder

Neue Gruppe gebildet - FDP und Ex-AfDler Fatih Sarikaya machen jetzt gemeinsame Sache

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.11.2017

thl. Winsen. Donnerschlag im Winsener Stadtrat: Die FDP und der Ex-AfD-Fraktionsvorsitzende Fatih Sarikaya haben mit sofortiger Wirkung eine Gruppe gegründet. Mit erheblichen Auswirkungen für die anderen Parteien: Nach WOCHENBLATT-Recherche verliert die Gruppe Grüne/Linke einen VA-Sitz. Zudem muss die CDU ihren vierten Ausschusssitz an die neue Gruppe abtreten. Und: Die Gruppe CDU/Rieck hat jetzt zusammen mit der Gruppe...

Zweite Dorfwerkstatt mit 50 Teilnehmern in Nottensdorf

Lena Stehr
Lena Stehr | am 07.11.2017

lt. Nottensdorf/Bliedersdorf. Über die Themen "Gemeinschaftszentrum" und "Grund- und Nahversorgung" diskutierten rund 50 Teilnehmer kürzlich u.a. bei der zweiten Dorf-Werkstatt der Gemeinden Nottensdorf und Bliedersdorf. Wie berichtet, läuft derzeit die gemeinschaftliche Bewerbung der beiden Kommunen auf Förderung im Rahmen eines Projektes zur "Dorfentwicklung". Katja Hundertmark und Dipl.-Ing. Wolfgang Kleine-Limberg vom...

3 Bilder

Geschäftsleute vs. Gemeinde: "Das ist doch Mobbing pur"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 07.11.2017

bc. Jork. Hier bekommt der Arbeiter frühmorgens vor der Schicht seinen Kaffee, hier kaufen die Dorfbewohner ihre frischen Lebensmittel ein. Vor allem für ältere Menschen ist der kleine Estemarkt im Herzen Estebrügges wichtig, umso mehr, da sich vor Kurzem auch noch der Bäcker aus dem Ort verabschiedet hat. Stichwort kurze Wege. Der Estemarkt ist der letzte verbliebene Lebensmittel-Markt in Estebrügge, Königreich und Cranz. Am...

2 Bilder

Marode Ufermauer in Jork: "Die Kosten sind unverhältnismäßig"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 07.11.2017

bc. Jork-Borstel. Dass etwas mit der kaputten Ufermauer an der Kleinen Seite in Jork-Borstel passieren muss, sind sich alle einig. Die Wand neigt sich immer mehr gen Wasser, die Böschung droht in den Fleet zu stürzen. Was dann mit dem Fußweg oder den angrenzenden denkmalgeschützten Häusern geschieht, mag sich keiner ausmalen. Wie die Sanierung genau aussehen soll und wer dafür bezahlen muss, da scheiden sich jedoch die...

2 Bilder

Camper Höhe: "Zwei Herzen schlagen in meiner Brust"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 07.11.2017

bc. Stade. Was lange meist mehr hinter den Kulissen diskutiert wurde, ist jetzt öffentlich und amtlich geworden. Die großen Fraktionen im Stader Rat, CDU und SPD, sowie die Wählergemeinschaft (WG) mit ihrem Fraktionsvorsitzenden Carsten Brokelmann, gleichzeitig auch Präsident des VfL Stade, wollen eine „hochwertige Wohnbebauung“ auf der altehrwürdigen Sportanlage Camper Höhe möglich machen (das WOCHENBLATT berichtete). Dafür...

3 Bilder

Oste-Ufer in Gräpel wird saniert

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.11.2017

350.000 Euro teure Baumaßnahme als Start der touristischen Aufwertung des Fähr-Hafens tp. Gräpel. In die politisch gewollte touristische Aufwertung des Fähr-Anlegers an der Oste in Gräpel (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) kommt Bewegung: Der zuständige Deichverband Kehdingen-Oste beginnt in Kürze mit der Erneuerung der maroden Uferbefestigung. Im Zuge der aus Mitteln des Küstenschutzes bezuschussten, rund 350.000 Euro...

5 Bilder

Dorf-Zoff in Kehdingen: "Das mit der Sau geht zu weit!"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.11.2017

Tierischer Protest gegen Feriensiedlung im Oste-Dorf Kleinwörden: Investor zeigt Landwirt an tp. Kleinwörden. Der Konflikt zwischen einem Investor und der Landbevölkerung trübt weiter die Idylle im Oste-Dörfchen Kleinwörden in der Kehdinger Gemeinde Hechthausen. Während die Bauleitplanung gegen die bei Nachbarn in der Kritik stehenden Erweiterung des Beherbergungsbetriebes "Mühlenhof" des selbständigen Architekten Josef...

1 Bild

Decatur-Brücke: DB schlägt gütliche Einigung vor

Katja Bendig
Katja Bendig | am 07.11.2017

kb. Seevetal. Laut einer aktuellen Pressemitteilung schlägt die Deutsche Bahn (DB) im Rechtsstreit mit der Gemeinde Seevetal um die Nutzung der Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen eine gütliche Einigung vor. Ziel der DB sei es, die dauerhafte Nutzung der Brücke bis zur ersten Rampe, von der aus das Betriebsgelände der DB erreicht werden kann, sicherzustellen. „Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat im...

1 Bild

Lärm nach A1-Ausbau: Hoffen auf Hilfe aus der Politik

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 07.11.2017

bim. Hollenstedt. Wie soll sich die Bürgerinitiative (BI) "Lärmschutz A1 Hollenstedt" nach der Bundes- und Landtagswahl aufstellen? Dieser Frage gingen die Lärm geplagten Anwohner in ihrer jüngsten Versammlung im Hotel "Hollenstedter Hof" nach. Außer Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers wohnte seitens der Politik nur die SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler der Versammlung bei, die eigens dafür aus Berlin angereist...

2 Bilder

Projekt "Kehdinger Kreuz": Politiker haben ein Ohr für die Bürger-Sorgen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.11.2017

Erleichterung: K12 in Wolfsbruch soll nur temporär Autobahnzubringer werden tp. Wischhafen. Um die Interessen der besorgten Anwohner an dem geplanten Autobahnzubringer in Wischhafen-Wolfsbruch kümmert sich jetzt auch die überregionale Politik. Am vergangenen Samstag trafen sich der Kehdinger CDU-Landtagabgeordnete Kai Seefried und der Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann mit Aktivisten...

1 Bild

Querungshilfe in Wennerstorf kommt doch

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 07.11.2017

Radwegekonzept des Kreises sieht den Bau vor mi. Wennerstorf. Klappt es nun doch noch mit der Querungshilfe für Radfahrer auf der B3 an der Abzweigung in Richtung Wenzendorf-Klauenburg? Wie berichtet, hatte sich die Gemeinde Wenzendorf dafür stark gemacht, dass im Zuge der im vergangenen Sommer stattgefundenen Sanierungsarbeiten an der Bundesstraße auch eine Querungshilfe installiert wird. Die zuständige...