Politik

1 Bild

"Nein zu häuslicher Gewalt" - SPD fordert Gemeinden zum Handeln auf

Katja Bendig
Katja Bendig | am 22.03.2013

(kb.) "Häusliche Gewalt ist weit verbreitet und oft tödlich, wir müssen das Bewusstsein dafür schärfen und erhöhen", das sagt Remo Rauber (SPD), stellvertretender Vorsitzender im Sozialausschuss des Kreistages. In einem Antrag des SPD-Fraktion im Kreistag fordert Rauber jetzt den Landrat dazu auf, Gespräche mit den Gemeinden im Landkreis zu führen. Das Ziel ist, möglichst gemeinsam eine Selbstverpflichtungserklärung zu...

1 Bild

Die Hochschule21 startet ins All

Tom Kreib
Tom Kreib | am 22.03.2013

tk. Buxtehude. Die Hochschule 21 (HS21) hebt ab und will ins All starten: Das ist keine Spinnerei, sondern ein Projekt, das Studierende und Professoren des Studiengangs Mechatronik an Land gezogen haben. Die HS21 beteiligt sich an einem Wettbewerb im Auftrag des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). "SpaceBot Cup" heißt das Projekt. Das Ziel: Einen Roboter zu entwickeln, der den Mars erkunden soll. Zehn...

3 Bilder

Krisen-Knoten wird entschärft

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 22.03.2013

Ein "Starenkasten" soll an der Buchholzer Kreuzung Hamburger / Straße Nordring aufgestellt werden rs. Buchholz. "Seit 20 Jahren dulden die Behörden einen untragbaren Zustand", stellte das WOCHENBLATT am 20. Februar fest, nachdem es einmal mehr zu einem schweren Unfall auf der Chrash-Kreuzung am nördlichen Buchholzer Stadtausgang gekommen war. Und schon vor Jahresfrist hatten SPD, Grüne und Linke im Stadtrat beantragt, hier...

1 Bild

Grüne favorisieren Dorfkrug-Areal

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.03.2013

thl. Stelle. "Es ist schön, dass die Gemeinde Stelle eine Machbarkeitsstudie für den Bau eines Nachbarschaftshauses erstellen lässt", sagt Matthias Glage, Sprecher der Grünen im Gemeinderat. Damit komme sie dem Wunsch der Partei nach einem "Gemeinschaftshaus für Kultur, Feiern und Förderung des Miteinanders der Generationen" nach. Das in der Studie allerdings vorrangig ein von der Gemeinde gekauftes Grundstück an der Straße...

"Elbvertiefung ist unnötig"

Lena Stehr
Lena Stehr | am 22.03.2013

(lt/nw). "Die Elbvertiefung ist unnötig", sagt Valerie Wilms, Bundestagsabgeordnete der Grünen für den Kreis Pinneberg. Aktueller Anlass ist die Antwort des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie auf eine Anfrage, die Wilms gemeinsam mit weiteren Bundestagsabgeordneten ihrer Fraktion gestellt hatte. Wilms und ihre Kollegen wollten damit weitere Einzelheiten zu einer Hochspannungsleitung erfragen, die zwischen...

Wiese besuchte Ferienbetreuung

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.03.2013

thl. Winsen. Ungewohnter Besuch im Jugendzentrum Egon's: Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) machte sich jetzt persönlich ein Bild von der in der Einrichtung stattfindenden Ferienbetreuung für Sechs- bis Zwölfjährige. "Von diesem weiteren Beitrag der Stadt für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf habe ich einen guten Eindruck gewonnen", so Wiese. "Ich bin mir sicher, dass sich die Betreuung etabliert."

Planfeststellung liegt vor

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.03.2013

thl. Winsen. Für den Neubau der Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) liegt jetzt der Planfeststellungsbeschluss vom Landkreis Harburg vor. Darauf weist die Stadt Winsen hin. Der Beschluss wird am Mittwoch, 3. April, für zwei Wochen für jedermann zur Einsicht im Rathaus ausgelegt. Aus dem Papier geht hervor, dass es die geforderte Behelfsbrücke aus naturschutzrechtlichen und fiskalischen Gründen nicht geben wird. Und:...

1 Bild

Neue Nutzung für Furnierwerk?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.03.2013

thl. Winsen. Wird dem seit Ende 2009 brach liegendem Gelände des Furnierwerks in Winsen neues Leben eingehaucht? Wie Stadtplaner Alfred Schudy jetzt im Fachausschuss mitteilte, möchte sich eine Bauschutt-Recycling-Firma auf dem Areal am Tönnhäuser Weg im Gewerbegebiet Osterwiesen ansiedeln. Auf dem Gelände soll Bauschutt gesammelt und mit einer speziellen Brechanlage zerkleinert werden. Anschließend soll das Material u.a. im...

1 Bild

Bürgermeister zur Rechtsbeugung aufgefordert?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.03.2013

bc. Neu Wulmstorf. Mit großer Verwunderung hat Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf Rosenzweig (SPD) auf die Kritik der CDU in Sachen Prozesskostenhilfe für die Rübker Kläger gegen den A26-Planfeststellungsbeschluss reagiert. "Dass ich öffentlich zur Rechtsbeugung aufgefordert werde, überrascht mich schon sehr. Meine Aufgabe als Bürgermeister ist es, die Ratspolitiker vor rechtswidrigen Beschlüssen zu schützen", sagt...

Neu Wulmstorf startet Bürgerbefragung

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.03.2013

bc. Neu Wulmstorf. Was ist zu tun, damit Neu Wulmstorf auch im Jahr 2025 lebenswert und attraktiv bleibt? Um diese Frage geht es im Zukunftskonzept der Gemeinde, dessen Erarbeitung im vergangenen Jahr vom Rat beschlossen wurde. Die Hamburger Büros "KONTOR 21" und "WRS" werden den Prozess moderieren und begleiten. Neben den Bürgern sind auch Wirtschaft, Vereine, Verbände und Politik zum Mitmachen aufgerufen. Eine...

Ein Treffen der Senioren-Union

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.03.2013

thl. Winsen. Das nächste Treffen der Senioren-Union Winsen findet am Montag, 25. März, um 16 Uhr im Gasthaus "Zum nassen End" statt. Als Gast wird Rudolf Meyer, Vorsitzender der Winsener CDU, erwartet. Gäste sind willkommen.

368 Plätze für Krippenkinder in Buchholz

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.03.2013

os. Buchholz. Nach der Fertigstellung der Krippen am Buki-Kindergarten stehen ab August in Buchholz 368 Betreuungsplätze für ein bis dreijährige Kinder zur Verfügung. Das sei ein Versorgungsgrad von 55 Prozent und liege weit über der von der Bundesregierung vorgeschriebenen Quote, erklärt Sozialdezernent Jan-Hendrik Röhse. Zwei Drittel der Betreuungsplätze gibt es an Krippen, ein Drittel wird über die Tagespflege abgedeckt.

1 Bild

Wieder Angst vor Vogelgrippe

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 20.03.2013

(rs). Die Behörden befürchten eine neue Ausbreitung der Vogelgrippe. Gefglügelhalter in der Region vom Landwirtschaftsministerium aufgefordert worden, Maßnahmen zu ergreifen, die eine Übertragung des Virus von Wild- auf Hausgeflügel verhindern. Das hat jetzt die Kreisverwaltung bestätigt. Anlass ist ein Ausbruch der Vogelgrippe in der niederländischen Provint Gelderland. Was weit weg scheint, ist für Zugvögel kaum eine...

Nur ein Tagesordnungspunkt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.03.2013

mum. Jesteburg. Die Bezeichnung des Ausschusses ist fast länger als die Tagesordnung: Die Mitglieder des Jugend-, Sport- und Sozialausschusses der Gemeinde Jesteburg beschäftigen sich am kommenden Mittwoch, 27. März, nur mit dem Bau neuer Räume für die Jugendarbeit in Jesteburg. Los geht es um 19 Uhr im Alten Rathaus (Niedersachsenplatz).

Aktion am "Equal Pay Day"

Lena Stehr
Lena Stehr | am 20.03.2013

lt. Stade. Einen Protesttag anlässlich des "Equal Pay Day" plant der Sozialverband Deutschland, Kreisverband Stade, am Samstag, 23. März. Männer und Frauen sind um 9.30 Uhr zu einem Frühstück im Pastor-Behrens-Haus in Stade eingeladen. Anschließend ziehen die Teilnehmer über den Pferdemarkt zum Rathaus. Hintergrund: Der Sozialverband wendet sich mit der Aktion gegen die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern in...

1 Bild

„Krise als Chance nutzen“

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 20.03.2013

Gewerbeverein Rosengarten braucht einen neuen Vorsitzenden / Doch der Verein muss mehr ändern mi. Rosengarten War es das? Dem 2. Vorsitzenden des Gewerbevereins Rosengarten, Hans-Peter Heitmann, blieb am vergangen Donnerstag kein anderer Ausweg, als die Jahreshauptversammlung vorzeitig zu beenden. Vorangegangen war eine geplatzte Vorstandswahl. Trotz intensiver Suche fand der Verein keine Kandidaten für die Ehrenämter des...

1 Bild

Sanierungsstau an der Heideschule

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.03.2013

os. Buchholz. Buchholz' Bürgermeister Wilfried Geiger hat wiederholt öffentlich erklärt, wie stolz er ist, dass alle städtischen Gebäude durchsaniert wurden. Dass es noch einigen Bedarf an Modernisierung gibt, merken am deutlichsten die Verantwortlichen der Heideschule. Vier Bauabschnitte stehen dort zur Sanierung an, in der aktuellen und mittelfristigen Finanzplanung der Stadt ist aber kein Geld vorhanden. Für Schulleiterin...

Zu wenig Anträge: Seniorenstiftung Buchholz wird aufgelöst

Oliver Sander
Oliver Sander | am 19.03.2013

os. Buchholz. Die Seniorenstiftung Buchholz wird aufgelöst. Das hat der Buchholzer Stadtrat jüngst mit großer Mehrheit beschlossen. Nur FDP-Ratsfrau Nicole Bracht-Bendt votierte dagegen. "Es hat regelmäßig an Anträgen für Maßnahmen gefehlt", begründete Sozialdezernent Jan-Hendrik Röhse die Entscheidung. Zudem habe es zuletzt nur wenige Zustiftungen gegeben. Die Seniorenstiftung wurde 1996 gegründet und von der Stadt mit...

1 Bild

Hohls und Wiehe neu im Buchholzer Stadtrat

Oliver Sander
Oliver Sander | am 19.03.2013

os. Buchholz. Neuzugänge im Buchholzer Stadtrat: Bürgermeister Wilfried Geiger (Mi.) begrüßte jetzt Heiner Hohls (UWG, li.) und Manfred Wiehe (CDU) in den Reihen des Stadtparlaments. Sie rückten für Hannes Henk (UWG) und Andreas Kakerbeck nach.

1 Bild

Beitrags-Staffelung für Kitas

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.03.2013

Der Ahlerstedter Gemeinderat beschließt neue Gebühren für die drei Spielkreise. Viele Eltern, die ihre Sprösslinge zur Betreuung in einen der drei Spielkreise der Gemeinde Ahlerstedt schicken, müssen ab August tiefer in die Tasche greifen. Der Gemeinderat beschloss kürzlich, auf die Spielkreise die gleiche Staffelung der Elternbeiträge anzuwenden, die auch beim Regenbogen-Kindergarten gilt. Da die Spielkreis-Kinder nur an...

Grüner im Gegenwind

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 19.03.2013

Kritik an Grünen-Sprecher Zinnecker wegen seiner Haltung zum Ostring nach dem Bürgerentscheid rs. Buchholz. Bei etlichen Buchholzern hat Grünen-Chef Joachim Zinnecker offenbar den Nerv getroffen. Auf seinen Leserbrief im WOCHENBLATT vom13.03, in dem er CDU, FDP und dem Bürgermeister unter anderem vorwirft, seit Jahren jede Verbesserung der Verkehrssituation mit Hinweis auf den zu erwartenden Ostring zu verhindern, gibt es...

1 Bild

Wann kommt endlich der Klethener Kreisel?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.03.2013

Landkreis ist jetzt für die Planungen zuständig. Nach mehreren schweren Unfällen, bei den vier Menschen ums Leben kamen, wird sie nur noch als "Todeskreuzung" bezeichnet: Die Kreuzung im Ahlerstedter Ortsteil Klethen, an der die Landesstraße 124 und die Kreisstraße 55 aufeinander treffen. Im März 2011 demonstrierten dort mehr als 500 Menschen. Sie forderten den Bau eines Kreisels. Nun sind zwei Jahre vergangen. Das...

2 Bilder

Gutscheine für Asylbewerber: Die Diskriminierung an der Kasse

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 19.03.2013

Wertgutscheine für Asylbewerber stehen vor dem Aus. Erlass von Innenminister Boris Pistorius (SPD) macht es möglich. (mum). Können Sie sich noch an den TV-Spot zur AIDS-Aufklärung Anfang der 90er Jahre erinnern? Hella von Sinnen spielte eine Kassiererin im Supermarkt und Ingolf Lück einen verschüchterten Kunden, der versucht, unauffällig Kondome zu kaufen. Als der Kunde an der Reihe ist, ruft die Verkäuferin mit lauter...

1 Bild

Buxtehuder A26-Klage: Das sagt das Bundesverkehrsministerium

Tom Kreib
Tom Kreib | am 19.03.2013

tk. Buxtehude. Brücke oder Trog? Für das Bundesverkehrsministerium in Berlin ist die Antwort auf diese Frage eindeutig - auch wenn die Stadt Buxtehude wegen der geplanten Autobahnbrücke weiter gegen die A26 klagt (das WOCHENBLATT berichtete). Was die Kritiker der Klage ins Feld führten, bestätigt das Ministerium noch einmal auf Nachfrage der WOCHENBLATT-Redaktion: Mit "hoher Wahrscheinlichkeit" werde ein neues...

3 Bilder

„Risse in Beton - na und?“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 19.03.2013

Unterwegs mit der SPD: Cornelia und Siegfried Ziegert kritisieren aktuelle Planungen und Ratskollegen. mum. Jesteburg. Das Bild hat Symbol-Charakter: Siegfried Ziegert (75), der alte Haudegen der SPD, steht gestikulierend vor einer Weide am Rande Jesteburgs. Es hat begonnen zu schneien und der Wind ist eisig. „Hier soll die neue Oberschule hin“, erzählt Ziegert einer Gruppe interessierter Bürger. Gemeinsam mit Tochter...