Politik

1 Bild

Rübker Kläger erhalten Prozesskostenhilfe

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.12.2012

bc. Neu Wulmstorf. Hatte der Bauausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf eine Prozesskostenhilfe für die Rübker Kläger vor kurzem noch abgelehnt, hat der Gemeinderat jetzt mit einer knappen Mehrheit von 17 zu 14 Stimmen für den CDU-Antrag votiert. Christdemokraten, Grüne, die Gruppe FDP/Linke und SPD-Ratsfrau Mareike Wolff aus Rübke hoben die Hand. Bis zu 10.000 Euro gemeindliches Steuergeld sollen nach Rübke fließen, falls...

Gemeindehaus-Restaurierung: Fördergeld fehlt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.12.2012

bc. Jork-Borstel. Das Gemeindehaus in Jork-Borstel muss dringend restauriert werden. Problem: Das Geld dazu fehlt. Die in Aussicht gestellten 65.000 Euro aus dem EU-Leaderprogramm fließen nicht. Enttäuschung macht sich im Kirchenvorstand der St. Nikolai-Kirchengemeinde breit. Vor allem, weil sich die Verhandlungen mit dem Kirchenkreis Stade über die notwendige Gegenfinanzierung so lange hingezogen haben. Die Zustimmung...

Neu Wulmstorf bald mit mehr Krippenplätzen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.12.2012

bc. Neu Wulmstorf. Die Eltern kleiner Kinder in Neu Wulmstorf können aufatmen. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, mehr Krippenplätze in der Gemeinde zu schaffen. So sollen je eine weitere Krippen- und Elementargruppe an die noch unfertige Kita im "Apfelgarten" sowie eine Krippengruppe an die Kita "Fuchsbau" angebaut werden. Zudem sollen zwei Elementargruppen im "Fuchsbau" in eine...

Schul-Sozialarbeit im Blickpunkt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.12.2012

ig. Drochtersen. Berichte der Schulleitungen und der Schulsozialarbeiter, Haushaltsberatungen für das Jahr 2013, das Ergebnis des Finanzhaushaltes und die Schulhofgestaltung sind Tagesordnungspunkte der Sitzung des Drochterser Gemeinde-Ausschusses für Schule und Bildung am Dienstag, 8. Januar, 19 Uhr, im Ratssaal der Verwaltung. Auch soll über neue Öffnungszeiten des Jugendcafés beraten werden.

Ein Budget für die Jugendfeuerwehr

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.12.2012

ig. Drochtersen. Im Mittelpunkt der Sitzung des Drochterser Feuerschutzausschusses am Donnerstag, 10. Januar, 10 Uhr, Ratssaal der Gemeinde, stehen Berichte des Gemeindebrandmeisters, Ernennungen, Aufwandsentschädigungen und Haushaltsberatungen für das Jahr 20123. Beraten und entschieden werden soll auch über einen Antrag der Jugendfeuerwehr: Der Nachwuchs bittet um die Bereitstellung eines jährlichen Budgets.

1 Bild

Zwei Bürgermeister unter sich

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.12.2012

mum. Jesteburg. "Die Stärkung des Landkreises in der Metropolregion ist eines meiner Kernthemen", sagt Jesteburgs Bürgermeister und Landtagskandidat Udo Heitmanns (SPD). Daher setze er sich für eine bessere Kommunikation zwischen Hamburg, Hannover und dem Landkreis Harburg ein. Um dieses Anliegen zu unterstreichen, traf sich Heitmann jetzt mit Olaf Scholz, Bürgermeister der Hansestadt Hamburg. "Die Metropolregion Hamburg...

1 Bild

Teures Weihnachtsgeschenk

Katja Bendig
Katja Bendig | am 21.12.2012

Seevetaler Rat stimmt nach langem Hin und Her für den Bau eines neuen Sportzentrums am Mühlenweg kb. Seevetal. Jetzt ist es raus. Der Gemeinderat Seevetal legt den Fleestedtern ein großes Weihnachtsgeschenk unter den Baum: Mit breiter Mehrheit stimmten die Politiker am vergangenen Mittwoch für den Bau eines neuen Sportzentrums in Fleestedt. Einzig die Freien Wähler sprachen sich gegen den Neubau am Mühlenweg aus. Zuvor...

Verkehrsberuhigung soll kommen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.12.2012

thl. Winsen. Auf Antrag der Freien Winsener soll die Albert-Schweitzer-Straße verkehrsberuhigt werden. Dafür sprach sich der Verwaltungsausschuss (VA) der Stadt aus. In der 30er-Zone sollen Piktogramme auf die Fahrbahn gemalt werden. Außerdem soll mit Bäumen- und Blumenrabatte die Fahrbahn an mehreren Stellen eingeengt werden.

Oktoberfest wird ausgesetzt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.12.2012

thl. Winsen. Im kommenden Jahr wird es kein Oktoberfest auf der Winsener Bleiche geben. Das hat der Verwaltungsausschuss der Stadt jetzt entschieden. Grund seien schwindende Besucherzahlen. Es soll aber versucht werden, andere Events zu etablieren oder einen Veranstalter zu finden, der das Fest auf eigene Rechnung organisiert.

Das war ein politisches Eigentor der Grünen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 20.12.2012

tk. Buxtehude. Das war ein Eigentor: Der Buxtehuder Haushalt für 2013 wurde während der Ratssitzung am Montagabend zwar mit einer breiten Mehrheit abgesegnet - zur Genehmigung beim Landkreis kann er dennoch nicht vorgelegt werden. Es fehlt nämlich ein Teil. Das Investitionsprogramm samt mittelfristigem Finanzplan fiel nämlich durch. Wie kam es dazu? In wochenlangen Debatten hatten sich CDU, Grüne und FDP darauf geeinigt,...

Neujahrsbegegnung im Harsefelder Rathaus

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.12.2012

Harsefeld: Rathaus | Der Harsefelder Rat und die Verwaltung laden am Samstag, 5. Januar, zur Neujahrsbegegnung ins Rathaus, Herrenstr. 25, ein. Bürger haben von 10.30 bis 13 Uhr Gelegenheit, sich bei einem Glas Sekt oder Selters über die bauliche und gewerbliche Entwicklung des Ortes zu informieren sowie ihre Wünsche oder Ärgernisse mit Politikern und Amtsmitarbeitern in freundlicher Atmosphäre zu besprechen.

Merkel und McAllister in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.12.2012

Stade: Stadeum | (bo). Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und der Niedersächsische Ministerpräsident David McAllister kommen am Donnerstag, 17. Januar, nach Stade. Wer bei dieser hochrangig besetzten Wahlkampfkundgebung der CDU zur bevorstehenden Landtagswahl von 16 bis 18 Uhr im Stadeum dabei sein möchte, sollte sich umgehend telefonisch anmelden. Neben den Reden der Bundeskanzlerin und des Ministerpräsidenten erwartet die Besucher ein...

1 Bild

Ein Seniorenhaus für Horneburg

Lena Stehr
Lena Stehr | am 20.12.2012

Mit der Gründung einer Genossenschaft ist ein weiterer wichtiger Schritt getan lt. Horneburg. Auf dem Weg zum Bau eines Pflegeheims von Senioren für Senioren auf einer gut 5.000 Quadratmeter großen Fläche im Horneburger Neubaugebiet am Böttcherring (das WOCHENBLATT berichtete) ist ein weiterer wichtiger Schritt getan. Kurz vor Weihnachten erfolgte die Gründung der gemeinnützigen Genossenschaft, die das Seniorenhaus bauen...

1 Bild

Eine Frau an der Spitze?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.12.2012

Das WOCHENBLATT schaute sich um, welche Harsefelder Politikerin das Zeug zur Rathauschefin hat. Zugegeben: Bis zur nächsten Bürgermeister-Wahl in der Samtgemeinde Harsefeld ist es noch lange hin. Im Frühjahr 2007 war Amtsinhaber Rainer Schlichtmann (59) ohne Gegenkandidaten angetreten. Der parteilose Verwaltungsfachmann holte damals 96 Prozent der Stimmen. Obwohl eine mögliche Wiederwahl erst 2015 ansteht, wird bereits...

Buxtehude: Landtagskandidaten stellen sich den Fragen des SoVD

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 19.12.2012

Buxtehude: Begegnungsstätte "Hoheluft" | Zur Diskussionsrunde "Der SoVD fragt - Landtagskandidaten antworten" lädt der Sozialverband am Freitag, 4. Januar, um 15 Uhr in die Begegnungsstätte "Hoheluft", Stader Str. 15, in Buxtehude ein. Politiker der CDU, SPD, FDP, der Grünen, Linken und Piraten beziehen Stellung zu Themen wie demografischer Wandel, Barrierefreiheit, öffentlicher Personennahverkehr und Projekte für alternative Lebensformen im Alter. •...

Lühe-Aue Verein bekundet Interesse an Sperrwerk-Stele

Lena Stehr
Lena Stehr | am 19.12.2012

lt. Grünendeich. Der Lühe-Aue-Verein hat Interesse an der Betonstele bekundet, die im Sommer am Lühesperrwerk abgebaut wurde und jetzt im Bauhof der Samtgemeinde lagert. Das teilte Samtgemeindebürgermeister Hans Jarck jüngst bei der Sitzung des Grünendeicher Rates mit. Die Gemeinde habe den Verein aber gebeten, sich noch etwas zu gedulden. Die Stele gehöre eigentlich an den Gründendeicher Hafen, so Jarck. Er hofft, dass sich...

1 Bild

Letzter ehrenamtlicher Buxtehuder Bürgermeister Rudolf Nähthorn gestorben

Tom Kreib
Tom Kreib | am 19.12.2012

tk. Buxtehude. Rudolf Nähthorn ist tot. Der ehemalige Bürgermeister Buxtehudes ist am vergangenen Sonntag im Alter von 75 Jahren gestorben. Nähthorn regierte die Stadt von 1991 bis 2000 als letzter ehrenamtlicher Bürgermeister. Sein Nachfolger Jürgen Badur zollt dem Verstorbene Respekt: "Er hat sein Amt in vorbildlicher Weise erfüllt. Rudolf Nähthorn hat sich mit Tatkraft und Verantwortungsbewusstsein für das Wohl der...

1 Bild

Gemeinde gibt Einwendungen ab

Katja Bendig
Katja Bendig | am 19.12.2012

kb. Seevetal. Die Gemeinde Seevetal hat jetzt förmlich ihre Einwendungen gegen die geplante Tank-und Rastplatzanlage bei Meckelfeld gegenüber der Planfeststellungsbehörde abgegeben. Seevetals Bürgermeister Günter Schwarz äußerste sich darin sehr verärgert über die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens. Er fordert aufgrund der heute schon extremen Lärmbelastungen für die Seevetaler Bevölkerung die sofortige Einstellung...

1 Bild

SPD-Kreistagsfraktion wählt Vorstand

Katja Bendig
Katja Bendig | am 19.12.2012

(kb). Bei den turnusmäßig anstehenden Neuwahlen des Fraktionsvorstandes hat die SPD-Kreistagsfraktion jetzt ihren Vorsitzenden Prof. Jens-Rainer Ahrens für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Wiedergewählt wurden auch sein erster Stellvertreter Tobias Handtke (Neu Wulmstorf), Finanzbeauftragte Rita Strauch (Buchholz) und Schriftführer Jens Feldhusen (Hittfeld) sowie die Beisitzer Uwe Harden (Drage) und Mathias Westermann...

1 Bild

"Attrakttivität als Wohnort nicht aus dem Auge verlieren"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.12.2012

mum. Hanstedt. Die demographische Entwicklung im ländlichen Raum war das Thema eines Gesprächs zwischen Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus und Michael Grosse-Brömer, dem CDU-Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Geschäftsführer der CDU-Bundestagsfraktion im Hanstedter Rathaus. Die beiden Männer sprachen zudem über den öffentlichen Nahverkehr. "Besonders die Verbesserung des Anschlusses der Mitgliedsgemeinden an das...

Eltern gründen Initiative

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 18.12.2012

bim/nw. Tostedt. Einige Eltern aus der Samtgemeinde Tostedt haben jetzt eine Elterninitiative gegründet. Sie fordern, dass die neue Kindertagesstätte am Standort Dieckhofstraße schnellst möglich gebaut wird. Sie sehen das Bürgerbegehren gegen die Kita an dem Standort als Versuch, sie in ihrer Lebensplanung einzuschränken. Unter anderem Hanka und Arne Bliwernitz, Anke und Daniel Ritter sowie Jana und André Suwe schreiben:...

Landkreis korrigiert Bedarfszahlen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 18.12.2012

bim. Tostedt. Was den Bedarf an Kindergartenplätzen angeht, gibt der Landkreis der Samtgemeinde Tostedt nun recht. Das entsprechende Schreiben verlas Samtgemeinderat Stefan Walnsch (Foto) in der Samtgemeinderatssitzung. Die Initiatorinnen des Bürgerbegehrens gegen eine Kindertagesstätte am Standort Dieckhofstraße hatten sich u.a. auf den Kindergartenbedarfsplan des Landkreises berufen, der ein Überangebot an Kita-Plätzen...

1 Bild

Wie eng wird's in der Dieckhofstraße?

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 18.12.2012

bim. Tostedt. Wie eng wird es in der Dieckhofstraße, wenn weitere Eltern ihre Kinder dorthin bringen? Das demonstrierten jetzt einige Eltern und Unterstützer des Bürgerbegehrens gegen eine Kindertagesstätte mit Krippe am Standort Dieckhofstraße. Wie berichtet, soll neben Grundschule und Jugendzentrum eine neue Kita mit 30 Krippen- und 60 Kindergartenplätzen für rd. 2,5 Millionen Euro gebaut werden. Das Bürgerbegehren...

2 Bilder

Abschied aus Seniorenbeirat

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 18.12.2012

bim. Tostedt. Mit einem Blumenstrauß und Worten des Dankes wurde jetzt Gisela Hubert (73) aus ihrem Amt im Kreisseniorenbeirat von Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dirk Bostelmann und vom Samtgemeinderat verabschiedet. Elf Jahre lang, davon sechs Jahre als stellvertretende Vorsitzende, hatte sie sich in dem Gremium engagiert. "Ich möchte mich gerne mehr meinen Kindern und Enkeln widmen. Ich musste manches Mal Nein sagen,...

1 Bild

Bürgerstreife spaltet Politik

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.12.2012

Rat verabschiedet Haushalt 2013 / CDU-Antrag abgeschmettert tp. Stade. Bei seiner Sitzung am Montag hat der Rat der Stadt Stade den Haushalt 2013 mit der Mehrheit von SPD und Grünen beschlossen. Trotz positiver Finanzentwicklung - die Stadt kommt entgegen anfänglicher Befürchtungen ohne Haushaltskonsolidierungskonzept aus - stimmte die CDU geschlossen gegen den Etat. Hintergrund sind anhaltende Unstimmigkeiten über die...