Politik

1 Bild

Innenausbau beginnt in Kürze

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.04.2013

thl. Roydorf. "Das neue Gebäude dient der Sicherheit der Bürger", sagte Winsens Vize-Bürgermeister André Bock jetzt beim Richtfest für das neue Gerätehaus der Feuerwehr Roydorf. Trotz des langatmigen Winters sind die Arbeiten vier Monate nach der Grundsteinlegung schon sehr weit fortgeschritten. "In Kürze beginnt der Innenausbau", sagte Ortsbrandmeister Günter Tödter und wies darauf hin, dass sich die Brandschützer dabei mit...

Ortsumgehung: der nächste Schritt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 23.04.2013

bc. Jork. Das Ausschreibungsverfahren für die Jorker Ortsumgehung kann beginnen. Das hat das Land Niedersachsen dem Bauherrn der Straße, dem Landkreis Stade, mitgeteilt, wie Bürgermeister Gerd Hubert dem WOCHENBLATT auf Nachfrage berichtete. Im Herbst 2014, wenn die A26-Anschlussstelle in Jork voraussichtlich für den Verkehr freigegeben wird, soll die Ortskern-Umfahrung spätestens fertig sein. Ungefähr 2,8 Mio. Euro soll der...

2 Bilder

Nach Mega-Streit: Buxtehuder A26-Klage ist vom Tisch

Tom Kreib
Tom Kreib | am 23.04.2013

tk. Buxtehude. Ordner im Saal und ein Polizeifahrzeug auf dem Pausenhof des Schulzentrums Nord: Die Buxtehuder Ratssitzung am Montagabend war alles andere als politischer Alltag. Zum zweiten Mal innerhalb eines Monats wurde über die Rücknahme der Buxtehuder Klage gegen den A26-Planfeststellungsbeschluss beraten. Dieses Mal mit einem Ergebnis, das die Befürworter eines schnellen A26-Baus jubeln lässt: Die Klage - und damit...

1 Bild

A26: Buxtehuder Rat zieht die Klage zurück und die Este wird schiffbar gemacht

Tom Kreib
Tom Kreib | am 22.04.2013

tk. Buxtehude. Der Buxtehuder Stadtrat hat am Montagabend nach einer heftigen Debatte den Weg für den Weiterbau der A26 freigemacht. Die Klage der Stadt vor dem Oberverwaltungsgericht wird zurückgezogen. Im Gegenzug hat der Bund zugesagt, dass die Este auf eine Strecke von rund elf Kilometern schiffbar gehalten wird. Der Sand soll in den kommenden Monaten ausgebaggert oder gespült werden. Gemeinsam wollen Bund und Stadt...

BIGS spendet für Nichtschwimmer

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.04.2013

thl. Stelle. Um die Schwimmförderung für Kinder und Jugendliche in der Gemeinde Stelle voran zu treiben, bietet die BIGS ab dem 14. Mai bis zu den Sommerferien die so genannte "BIGS-Schwimm-AG" für Kinder im Alter zwischen sechs und 15 Jahren an. Um die Aktion kostenlos anzubieten, haben die Ratsmitglieder der Bürgerinitiative beschlossen, ihre im vergangenen Jahr vom Gemeinderat erhöhte Aufwandsentschädigung - insgesamt...

1 Bild

Glosse: Anarcho-Parken lohnt sich in Buxtehude nicht mehr

Tom Kreib
Tom Kreib | am 22.04.2013

Mit der festen Absicht, in Buxtehude auf einem Bezahlparkplatz kein Ticket zu lösen, stelle ich mein Auto ab. Eine freundliche Dame schenkt mir sogar noch ihr gültiges Ticket mit 15 Minuten Restlaufzeit. Mehr als zwei Stunden bin ich unterwegs. Kein Knöllchen unterm Scheibenwischer, frohlocke ich beim Wegfahren. Zwei Wochen später: Post von der Stadtverwaltung. 15 Euro Verwarngeld für meine Parksünde. Hinterhältige, perfide...

In Buxtehude bleiben Parteien in städtischen Gebäuden draußen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 22.04.2013

tk. Buxtehude. Dass politische Parteien und ihre Jugendorganisationen grundsätzlich keine städtischen Räume in Buxtehude nutzen dürfen, stieß in der Politik auf Kritik (das WOCHENBLATT berichtete). Die Verwaltung sollte prüfen, ob es Kompromisse geben könnte. Dass etwa nur Parteien Schulen, Freizeit- und Stadthaus nutzen dürfen, die auch im Stadtrat vertreten sind. Zur Beratung steht eine Satzung an, die allen Parteien einen...

Ganztagsgruppe wird eingerichtet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.04.2013

thl. Winsen. Im DRK-Kindergarten in der Roten-Kreuz-Straße wird eine Nachmittagsgruppe aufgelöst und die Vormittagsgruppe in eine Ganztagsgruppe umgewandelt.

Bürgersprechstunde mit Kai Seefried in Oldendorf und Himmelpforten

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.04.2013

Oldendorf: Rathaus | Der CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried möchte mit Bürgern der Geest über aktuelle Anliegen ins Gespräch kommen und bietet zwei Sprechstunden an: am Donnerstag, 25. April, um 17 Uhr im Rathaus in Oldendorf und am Montag, 29. April, um 16.30 Uhr im Rathaus in Himmelpforten.

1 Bild

Buxtehude: Betreuungsgeld selbst managen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 22.04.2013

tk. Buxtehude. Das beschlossene Betreuungsgeld ist in der großen Politik umstritten: Ab August sollen Eltern, die ihre ein- bis zweijährigen Kinder zu Hause betreuen, monatlich 100 Euro, ab 2014 150 Euro bekommen. Die Buxtehuder Stadtverwaltung will beim Land beantragen, diese Aufgabe zusätzlich selbst zu übernehmen. Das werde seit Jahren schon so beim Erziehungsgeld gehandhabt. Für die Familien, die ihren Anspruch geltend...

1 Bild

Hans Jarck stellt sich 2014 nicht erneut zur Wahl als Samtgemeindebürgermeister

Lena Stehr
Lena Stehr | am 22.04.2013

lt. Steinkirchen. Lühes Samtgemeindebürgermeister Hans Jarck (59, SPD) wird sich im kommenden Jahr nicht noch einmal zur Wahl stellen. Das gab er jetzt im Samtgemeinderat bekannt. Eine erneute achtjährige Amtszeit sei ihm einfach zu lang, so der frühere Sozialpädagoge beim Kreisjugendamt, der 2006 zum ersten hauptamtlichen Bürgermeister der Samtgemeinde Lühe gewählt wurde. Jarck betonte gegenüber dem WOCHENBLATT, dass seine...

Samtgemeinderatssitzung in Apensen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 22.04.2013

wd. Apensen. Zur Ratsitzung im Rathaus am Donnerstag, 25. April, 20 Uhr, lädt die Samtgemeinde Apensen ein. Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Benennung eines neuen Gemeindebrandmeisters und seines Stellvertreters sowie auf Antrag der CDU-Fraktion die Aussprache des uneingeschränkten Vertrauens gegenüber des amtierenden Gemeindebrandmeisters Hans-Heinrich Dammann. Des weiteren sollen die Mitglieder der Arbeitskreise für...

Sitzung des Ortsrates Klecken

Katja Bendig
Katja Bendig | am 22.04.2013

Rosengarten: Gasthaus "Die Linde" | kb. Klecken. Die Straßenbeschilderung in der Helmstorfer Straße ist Thema am Donnerstag, 2. Mai, um 20 Uhr auf der Sitzung des Ortsrates Klecken im ehemaligen Gasthaus "Die Linde". Außerdem auf der Tagesordnung: die Vergabe von Ortsratsmittel für Vereine und die Sanierung der Gehwege und Bänke auf dem Hans-Eidig-Platz.

Schlossplatz wird saniert

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.04.2013

thl. Winsen. Der Verwaltungsausschuss (VA) der Stadt Winsen hat den Auftrag zur Sanierung des Schlossplatzes vergeben. Für den Austausch des Straßenpflasters vom Kreisel bis zum alten Gefängnis zahlt die Stadt rund 130.000 Euro. Die Arbeiten sollen im Sommer durchgeführt werden. Außerdem hat der VA drei weitere Aufträge für Bauleistungen im Gesamtwert von rund 200.000 Euro vergeben, die allesamt an hiesige Firmen gingen.

Die Stadt wird zur Partymeile

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.04.2013

thl. Winsen. Der Stadt Winsen stehen in diesem und im nächsten Jahr wieder drei größere, überregionale Events bevor. Das kündigte Bürgermeister André Wiese jetzt an. Am 3. August ist der NDR auf dem Schlossplatz zu Gast und überträgt die Auflösung einer Stadtwette, die der Sender der Veraltung zuvor angeboten hatte. Übertragen wird dies am selben Abend im TV in der Sendung "Hallo Niedersachsen". Die gesamte Veranstaltung...

1 Bild

Anwohner pflegen Pflanzkübel

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.04.2013

thl. Borstel. Um die Sicherheit für ihre Kinder zu gewährleisten, setzen sich die Anwohner der Straße "Alter Sportplatz" in Borstel bei der Stadt Winsen ein und forderten die Aufstellung von Pflanzenkübeln auf der Fahrbahn, die dafür sorgen, dass Autofahrer langsamer fahren müssen. Zweiter positiver Nebeneffekt: Durch die Blumen in den Kübeln, wird das Straßenbild gleich noch verschönert. Der Vorschlag der Anwohner: Die Stadt...

1 Bild

Schornsteinfeger rät: Bei Verdacht Echtheit überprüfen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 19.04.2013

os. Buchholz. Dieser Betrug scheint in Mode zu sein: Innerhalb kurzer Zeit berichtete das WOCHENBLATT zweimal über Bürger, die falschen Schornsteinfegern zum Opfern fielen. Ein älteres Ehepaar aus Buchholz wurde von den Tätern um fast 4.000 Euro gebracht. Wie können sich Bürger schützen? Dazu gibt Schornsteinfeger Carsten Birkenfeld aus Buchholz im WOCHENBLATT Tipps: 1. Möglichst einen bekannten Schornsteinfeger seines...

2 Bilder

Neue Fahrbahnmarkierungen an Buchholz' Hauptkreuzung

Oliver Sander
Oliver Sander | am 19.04.2013

os. Buchholz. Ob es jetzt weniger Rückstaus gibt? Am vergangenen Dienstag wurden an der Hauptkreuzung in Buchholz an der Hamburger Straße/Bendestorfer Straße neue Fahrbahnmarkierungen aufgebracht. In knapp 20 Minuten hatten Mitarbeiter der Firma "Fahrbahnmarkierung und Verkehrsleittechnik" aus Dahlenburg (Landkreis Lüneburg) ihre Arbeit erledigt. Der Auftrag kam vom Landkreis Harburg. Wie berichtet, hatte die...

1 Bild

Gewerbegebiet wird erweitert, Bauland vorerst nicht genehmigt

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 19.04.2013

rs. Buchholz. rs. Buchholz. Das Buchholzer Gewerbegebiet II (Vaenser Heide) soll um vier Hektar erweitert werden. Das hat der Verwaltungsausschuss vergangenen Donnerstag beschlossen. Bürgermeister Wilfried Geiger hatte vergeblich für eine Erweiterung von acht bis zehn Hektar plädiert. Die Verwaltung hält den jetzt gefundenen Kompromiss für problematisch, weil er eine sinnvolle Verkehrserschließung und eine langfristig...

Asylbewerber im Landkreis Stade erhalten ab Mai ausschließlich Geldleistungen

Lena Stehr
Lena Stehr | am 19.04.2013

lt. Stade. Wie von Landrat Michael Roesberg bereits im März angekündigt, werden Asylbewerberinnen und Asylbewerber im Landkreis Stade ab Mai ausschließlich Geldleistungen für den Lebensunterhalt erhalten. Die bisher vorrangige Ausgabe von Wertgutscheinen wird damit auf eine reine Bargeldzahlung umgestellt. Und das obwohl die Rechtslage nicht eindeutig ist. Hintergrund: Eine eindeutige Vorgabe der neuen Landesregierung, ob...

„Was mir am Herzen liegt“

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.04.2013

tp. Stade. Oliver Grundmann, CDU-Bundestagskandidat und Vize-Bürgermeister von Stade, will Bürger stärker an der Politik beteiligen. Er verweist auf die Aktion „Was mir am Herzen liegt“. Im Internet unter www.olivergrundmann.de werden Ideen für den Wahlkreis und für das Regierungsprogramm gesammelt. Grundmann: "Es ist egal, ob es sich um weltbewegende Themen oder vermeintlich kleine Alltagsprobleme handelt.“

Bürgersprechstunde mit Brigitte Somfleth

Katja Bendig
Katja Bendig | am 19.04.2013

Seevetal: Helbach-Haus | kb. Meckelfeld. Zur Bürgersprechstunde lädt Brigitte Somfleth, Ortsbürgermeisterin von Meckelfeld, am Montag, 29. April, von 17 bis 18.45 Uhr ins Helbach-Haus (Bgm.-Heitmann-Str. 34) ein.

1 Bild

Geld für die Sanierung maroder Stader Kreisstraßen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 18.04.2013

tk. Stade. Mehr als 380 Kilometer Straßen gehören dem Landkreis Stade. Wie Geld für die Sanierung in diesem Jahr verwendet wird, ist ein Thema bei der Sitzung des Bau- und Wegeausschusses am Donnerstag, 25. April. Die Sitzung in den Berufsbildenden Schulen (Glückstädter Str. 15, Mehrzweckraum, Gebäude G) beginnt um 8.30 Uhr. Rund 1,5 Millionen Euro können in diesem Jahr ausgegeben werden, um marode Straßen im Landkreis Stade...

1 Bild

CDU hört auf die Basis

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.04.2013

Hanstedt: Wildpark Lüneburger Heide | mum. Egestorf. "Was mir am Herzen liegt" - unter diesem Motto veranstalten der CDU-Ortsverband Egestorf in Kooperation mit dem CDU-Ortsverband Hanstedt im Wildpark Lüneburger Heide in Nindorf (Wildpark 1) am Freitag, 26. April, ab 19.30 Uhr einen Abend mit Michael Grosse-Brömer, dem Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, ihre politischen...

Nicole Bracht-Bendt (FDP) beginnt ihren Wahlkampf

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.04.2013

os. Buchholz. Mit einem Informationsstand in der Buchholzer Innenstadt eröffnet Nicole Bracht-Bendt (FDP) ihren Bundestagswahlkampf. Am Samstag, 20. April, von 8 bis 12.30 Uhr diskutiert die Bundestagsabgeordnete vor dem City-Center (Breite Straße) mit den Bürgern. Bracht-Bendt, die seit 2009 im Bundestag sitzt, tritt am 22. September als Direktkandidatin im Landkreis Harburg an.