Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aktives Jahr für Kleckens Brandschützer

Über die durchgeführten Ehrungen und Beförderungen in Klecken freuen sich v.l. Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi, Lasse Bo Fries, Werner Wonka, Wolfgang Leinkoß, Florian Schulz und Ortsbrandmeister Dirk Behmer. (Foto: feuerwehr)
mi. Klecken. Die Freiwillige Feuerwehr Klecken blickt auf ein aktives Jahr zurück. Insgesamt rückten die Brandschützer 2013 zu 30 Einsätzen aus. Darunter 13 Brand- und 17 Hilfeleistungen. Das teilte Ortsbrandmeister Dirk Behmer auf der Jahreshauptversammlung der Wehr in Klecken mit. Besonders erinnerte Behmer noch einmal an den Großeinsatz beim Brand einer Doppelhaushälfte in Eckel, bei dem im vergangenen Dezember zwei Kinder ums Leben kamen.
Besonderer Höhepunkt des vergangen Jahres die Ausrichtung des internationalen Feuerwehrwettbewerbs, zu dem Wettbewerbsgruppen aus ganz Deutschland und sogar aus Österreich nach Klecken reisten. Zufrieden ist Dirk Behmer mit der Personaldecke der Wehr: Derzeit besteht die Einsatzabteilung aus 45 Personen, in der Jugendfeuerwehr engagieren sich elf Jugendliche, die Ehrenabteilung besteht aus 19 Mitgliedern.
• Wahlen: Jugendfeuerwehrwart Mattias Rohr, Stellvertreterin Imke Haase und Funkwart Lasse Bo Fries wurden bestätigt.
•Ehrungen: Werner Wonka erhielt für 50-jährige Mitgliedschaft das Ehrenabzeichen des niedersächsischen Feuerwehrverbands und Wolfgang Leinhoß erhielt das Ehrenzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft
• Beförderungen: Florian Schulz wurde zum Hauptlöschmeister befördert und Lasse Bo Fries, ist jetzt Oberfeuerwehrmann.