Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Im Rausch unterwegs

mi. Landkreis. Bei Kontrollen auf der A1 und der A7 gingen der Polizei am vergangenen Wochenende drei Fahrer ins Netz, die unter Drogeneinfluss unterwegs waren.
- Am Freitag wurde gegen Mitternacht an der Anschlussstelle Rade ein niederländischer Pkw Nissan angehalten und überprüft. Während der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf einen eventuellen BTM-Einfluss beim 48-jährigen niederländischen Fahrer. Ein freiwilliger Drogentest vor Ort bestätigte den
Verdacht. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutentnahme angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.
- Am Samstag stoppten Polizisten gegen Mittag im Bereich des Maschener Kreuzes einen dänischen Pkw Audi. Auch hier verlief der Drogentest des 22-jährigen russischen Fahrers positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutentnahme angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.
- Den dritten Drogensünder erwischte die Polizei auf der A7 im Bereich Toppenstedt. Der Drogentest verlief bei dem Fahrer, einem 21-jährigen Deutschen aus dem Heidekreis, positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.