Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schwerer Verkehrsunfall auf der L216 - Fahrer unter Alkoholeinfluss

Aus bislang unbekannten Gründen kam der Fahrer dieses Opel Vectras auf der L216 von der Fahrbahn ab. Er liegt schwerverletzt im Krankenhaus
as. Luhmühlen. Schwere Verletzungen erlitt der 50-jährige Fahrer eines Opel Vectra Caravan am Samstagabend gegen 19.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der L216 kurz vor dem Ortseingang Luhmühlen. Das Fahrzeug mit Lüneburger Kennzeichen kam aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.
Ersthelfern gelang es noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Salzhausen und Garstedt den Fahrer aus dem Fahrzeug zu ziehen und lebensrettende Sofortmaßnahmen einzuleiten. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete sie für die Ermittlungsarbeit der Polizei aus. Der schwerverletzte Fahrer wurde noch an der Unfallstelle durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.
Im Zuge weiterer Ermittlungen wurde festgestellt, dass der Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.
Die Fahrbahn war während der Bergungs- und Aufräumarbeiten für eine Stunde voll gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.