Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorfahrt missachtet: 30.000 Euro Schaden

kb. Rosengarten. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen und erheblichem Sachschaden kam es am Samstag gegen 14 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Westerhof. Ein Pkw-Fahrer war auf der Straße "Im Dorfe" unterwegs und wollte geradeaus über die Rosengartenstraße auf die A261 fahren. Dabei missachtete der 22-Jährige die Vorfahrt eines aus Sieversen kommenden Pkw. Durch
die Kollision schleuderte eines der beiden beteiligten Fahrzeuge gegen einen dritten Pkw, der gerade die Autobahn verlassen wollte. Ein mitgeführter Anhänger mit Mutterboden stürzte um und verunreinigte zusätzlich den Kreuzungsbereich. Zwei Personen kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Der Sachschaden liegt geschätzt bei über 30.000 Euro.