Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Warnung vor "Autobahngold"

bim/nw. Rosengarten. Auf aggressive Weise haben am Donnerstag um 11.20 Uhr die Insassen eines rumänischen Ford Focus Autofahrer auf der Autobahn im Bereich Rosengarten ausgebremst und "Autobahngold" angeboten. Die Polizei warnt: Dieser falsche Goldschmuck ist völlig wertlos. Oft werden von den Anbietern falsche Notlagen vorgespiegelt, um das lackierte minderwertige Metall zu veräußern. Der rumänische Wagen fuhr dann weiter in Richtung Hamburg, ehe die Autobahnpolizei Winsen zugreifen konnte. Allerdings ist die rumänische Autobesitzerin bereits wegen ähnlicher Vorfälle der Polizei bekannt.
Hinweise auf akute Fälle dieser Art sollten immer sofort unter der Notrufnummer 110 an die Polizei gemeldet werden, insbesondere wenn es wie im vorliegenden Fall zu gefährlichen Verkehrssituationen kommt.