Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bau für seniorengerechtes Wohnen in Nenndorf liegt im Zeitplan

So sollen die Bauten nach der Fertigstellung aussehen (Foto: Schaarschmidt_Architekten)
mi. Nenndorf. Seit Oktober laufen die Bauarbeiten für das Projekt „seniorengerechtes Wohnen“ am Russweg in Nenndorf. Wie berichtet, errichtet dort ein Investor, die Firma „formart“, ein Seniorenpflegeheim sowie zwei Wohnkomplexe mit seniorengerecht-betreuten Wohnungen. Insgesamt hat die Firma deutschlandweit schon 14 solcher Projekte abgeschlossen. Laufen die Bauarbeiten im Zeitplan? Wann sind Pflegeheim und Wohnungen bezugsfertig? Sind noch Wohnungen zu vermieten? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt.
„Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan. Wenn sich keine witterungsbedingten Verzögerungen ergeben, sollten Pflegeheim und die Wohnungen Ende des Jahres 2015 bezugsfertig sein“, sagt dazu Henrik Lorenz von „formart“, der das Bauvorhaben als Projektentwickler betreut.
Das Pflegeheim wird auf einem 4.600 Qudratmeter großen Grundstück als dreigeschossiges Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss entwickelt. Es wird nach Fertigstellung vom Pflegedienstleister „BeneVit“ übernommen. BeneVit bietet dort 82 Pflegeplätze nach dem sogenannten Hausgemeinschaftskonzept an. Dabei leben jeweils zwölf bis 14 Personen in sechs Wohngemeinschaft zusammen. Unterstützt werden sie durch examiniertes Pflegepersonal.
Die beiden Wohnkomplexe für seniorengerechtes Wohnen entstehen auf einem 2.500 Quadratmeter großen Grundstück, sind zweigeschossig und mit 22 Wohnungen zwischen 50 und 86 Quadratmeter Wohnfläche ausgestattet. Das Wohnkonzept basiert auf einem Betreuungs- und Kooperationsvertrag, welchen die Bewohner mit BeneVit abschließen. BeneVit erbringt gegen einen monatlichen Pauschalbetrag Grundleistungen, um den Bewohnern den Alltag zu erleichtern. Wohnberechtigt sind ausschließlich Menschen ab 50 Jahren oder Menschen mit Behinderungen.
Derzeit sind 18 der 22 Wohneinheiten, laut Henrik Lorenz, bereits verkauft, der Rest sei reserviert. Die Wohnungen wurden dabei sowohl als Eigentumswohnungen als auch als Kapital-Anlageobjekte zur Weitervermietung angeboten.
Wer interessiert ist, im Russweg eine Wohnung zu mieten, erhält weitere Informationen direkt bei der Firma „formart“ unter Tel. 040-3003215948.