Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bei schlechter Sicht runter vom Gas - Was Autofahrer im Herbst beachten sollten

Fernlicht verschlechtert die Sicht bei Nebel, besser ist Abblendlicht (Foto: dpp_Autoreporter)
(as). Es ist Herbst: Die Bäume verlieren ihre bunten Blätter und es wird grau. Gerade in den frühen Morgenstunden tritt jetzt vermehrt Nebel auf. Gerade für Autofahrer kann es gefährlich werden, wenn der Nebel auf den Straßen die Sicht einschränkt. Wie man sich dann am besten hinter dem Steuer verhält, wissen die Experten vom ADAC:
• Am wichtigsten: Runter vom Gas und die Geschwindigkeit reduzieren. Bei Sichtweiten von unter 50 Metern, das entspricht dem Abstand zwischen den Leitpfosten am Straßenrand, ist laut Straßenverkehrsordnung höchstens Tempo 50 erlaubt. Genügend Abstand zum vorausfahrenden Auto schützt vor Auffahrunfällen. Dabei gilt die Faustregel „Mindestabstand gleich Geschwindigkeit“.
• Der Autoklub empfiehlt, in der dunklen Jahreszeit auch tagsüber grundsätzlich mit Abblendlicht zu fahren, da Nebelbänke plötzlich auftreten können. Ist die Sichtweite unter 50 Meter, darf die Nebelschlussleuchte eingeschaltet werden, das grelle rote Licht sorgt dafür, dass das Fahrzeug besser von nachfolgenden Fahrern gesehen wird. Sobald sich die Sicht gebessert hat, muss die Nebelschlussleuchte wieder ausgeschaltet werden, da das Licht sonst andere Autofahrer blendet.
• Auf Fernlicht sollte man bei Nebel besser verzichten, es verschlechtert die Sicht noch zusätzlich. Besser ist das normale Abblendlicht. Hilfreich dagegen sind Nebelscheinwerfer, die das Licht flach über die Straße streuen.
• Damit man nicht zu weit auf die Gegenfahrbahn kommt, sollte man sich in dichtem Nebel an den Leitpfosten am rechten Fahrbahnrand orientieren.
• Bei Nebelfahrten muss der Autofahrer besonders aufmerksam sein und sollte deshalb bei langen Strecken Pausen einlegen. Zur besseren Sicht empfiehlt der ADAC, den Scheibenwischer regelmäßig zu betätigen, um die durch Nebel verursachten Wassertropfen auf der Scheibe zu beseitigen.