Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brandschützer aus Leversen-Sieversen rüsten auf

Mit dem neuen LF 10 sind die Brandschützer für kommende Einsätze perfekt gerüstet (Foto: feuerwehr)
mi. Sieversen/Leversen. Für den Kampf mit den Flammen noch besser gerüstet sind jetzt die Brandschützer der Feuerwehr Sieversen-Leversen. Die Wehr erhielt am vergangenen Wochenende ein neues Löschgruppenfahrzeug. Das moderne LF 10 ersetzt das alte Einsatzfahrzeug LF 16 aus dem Jahr 1984. Das Fahrzeug wurde von Bürgermeister Dietmar Stadie an die Wehr übergeben.
Das neue LF 10 ist das erste seiner Art in Rosengarten. In Zukunft stehen den Brandschützern aus Leversen-Sieversen geballte 250 PS Motorleistung zur Verfügung. Der Wassertank des LF 10 fasst 1.200 Liter. Außerdem ist das neue „Arbeitstier“ der Retter aus Leversen mit einer Ausziehleiter und einem Lichtmast mit 1.000 Watt starken Xenon-Scheinwerfern ausgestattet. „Mit dem LF 10 hat die Feuerwehr das optimale Arbeitsgerät zur Bewältigung ihrer Aufgaben erhalten“, freut sich Ortsbrandmeister Andreas Schubert.