Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Der Roman ist mein Baby"

Sabine Richling (Foto: oh)

Sabine Richling veröffentlicht mit der Beziehungskomödie "Ein Iglu für zwei" ihr erstes Buch

mi. Rosengarten. Die Liebe zum Schreiben hat Sabine Richling (44) aus Eckel erst spät entdeckt. Als eine Krankheit sie zwang, ihren Beruf im Verlagswesen aufzugeben, begann sie mehr aus Langeweile, ihre Erfahrungen aufzuschreiben. "Da habe ich gemerkt, schreiben gefällt mir". Es folgten kleine Geschichten. Dann veröffentlichte sie zusammen mit anderen Autoren einen Sammelband mit Kurzgeschichten. Jetzt hat die Autorin ihren ersten eigenen Roman herausgebracht. Die Beziehungskomödie "Ein Iglu für zwei". Das Buch erzählt die Geschichte der jungen, medienscheuen New Yorker Schriftstellerin Malina Bergstroem, die durch eine Verkettung verschiedener Umstände plötzlich mit dem prominenten Musikstar Danny Greyeys unter einem Dach wohnen muss, um ein Buch über dessen Leben zu schreiben. Klar, dass zwischen der exzentrischen Schriftstellerin und dem extrovertierten, medienverwöhnten Künstler bald die Fetzen fliegen. Als wäre das Leben mit Danny nicht schon schwierig genug, muss sich Malina dazu bald eingestehen - dass Gegensätze sich eben doch anziehen...
"Ich wollte etwas schreiben, das Humor hat und so richtig zum Lachen animiert", sagt Sabine Richling. Mehr als zwei Jahre arbeitete sie an ihrem Debüt-Roman. "Ich schreibe immer häppchenweise, ein zwei Stunden pro Tag, mehr ist wegen meiner angeschlagenen Gesundheit häufig nicht möglich. Manchmal ist das frustrierend. Ich habe so viele Ideen, und dann muss ich wieder eine Zwangspause einlegen". Beim Schaffensprozess ist für die Autorin der Austausch sehr wichtig. Immer wieder sprach sie mit Freunden, Testlesern und Lektoren über ihre Ideen. Auch ihr Lebensgefährte durfte regelmäßig probelesen. Sabine Richling: "Dieser Roman ist mein Baby. Ich wollte das er perfekt wird - und jetzt ist er endlich fertig."
• "Ein Iglu für zwei" (ISBN 3-8459-0324-4) ist im AAVAA-Verlag erschienen und zum Preis von 11, 95 Euro im Buchhandel erhältlich.