Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Feuerwehr Event der Superlative

Action pur: Schnelligkeit ist angesagt, und jeder Handgriff muss sitzen. Auch die Vorbereitung eines Löschangriffs unter Zeitdruck gehört zu den Aufgaben beim „Traditionnellen Internationalen Feuerwehrwettbewerb“, den im Mai die Feuerwehr Klecken ausrichtet
mi. Klecken. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren bei der Feuerwehr Klecken. In dem Rosengarten-Ort steigt am Sonntag, 11. Mai, der „Traditionelle Internationale Feuerwehrwettbewerb“, ein Event der Superlative.
„Die Veranstaltung ist für Feuerwehrleute etwa so wichtig, wie für Sportfans die Bundesliga“, sagt Ortsbrandmeister Dirk Behmer. Angekündigt haben sich bereits 30 Wehren aus dem gesamten Bundesgebiet und Österreich.
Dazu kommen ebenso viele Schiedsrichter. Die Wettkämpfe sind auch für Außenstehende sehenswert. Bei ähnlichen Veranstaltungen sind 500 und mehr Zuschauer keine Seltenheit.
Highlight ist ein Staffellauf voller Action in voller Einsatzmontur durch einen Hindernis-
parcours. Der Wettkampf startet in drei Kategorien: dem internationalen Pokal, dem Deutschlandpokal und dem 32. Pokalentscheid.
Und wieso gerade in Klecken? Ortsbrandmeister Dirk Behmer: „Die Wehr nimmt schon seit 1958 sehr erfolgreich an Wettbewerben teil, seit 2005 auch an internationalen. Dochg bisher gibt es in der Region kaum nationenübergreifende Wettkämpfe, das wollten wir ändern.“
Schon jetzt möchte sich die Wehr bei den vielen Sponsoren bedanken, ohne deren Unterstützung die Veranstaltung nicht möglich wäre.
Für die Klecker Brandschützer ist die Veranstaltung auch eine logistische Herausforderung. Mehr als 300 Gäste wollen untergebracht und verpflegt werden. „Allein für ein Frühstück müssen mal eben rund 600 Brötchen geschmiert werden“, so Dirk Behmer. Die Wehr und rund 80 weitere Helfer werden sich um das Wohl der Besucher kümmern. Und welche sportlichen Chancen rechnen sich die Klecker Brandschützer aus? „Wir sind top-motiviert und werden alles geben“, so Dirk Behmer.
• Infos zum Wettkampf und zur Feuerwehr Klecken bei Dirk Behmer, Tel. 04108-590370 und unter Feuerwehr Klecken
Lesen Sie auch