Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ende und Neuanfang

Der Frauenchor "Musica Klecken" löst sich auf besteht als Singkreis weiter (Foto: Foto: oh)

Frauenchor "Musica Klecken" löst sich auf / Ehemalige Chormitglieder gründen Singkreis

mi. Rosengarten. Zum Jahresende löst sich der traditionelle Frauenchor Musica Klecken auf. Das beschlossen die Chormitglieder auf ihrer Jahreshauptversammlung. Der Chor war seit 1978 weit über den Ort hinaus aktiv. "In unseren besten Zeiten haben wir im Hamburger Michel gesungen", erinnert sich Pressewartin Margret Bertram. Unvergessen sind vielen der Chormitglieder auch die tollen Ausfahrten. Bis nach Rom und Prag trugen die Damen den Chorgesang aus Klecken.
Doch das Ende ist auch ein Neuanfang. Denn viele der Chormitglieder wollen jetzt einen "Singkreis" gründen, um die Chorarbeit in kleinerer Besetzung fortzusetzen. "Die Idee kam uns, als wir einem altgedienten Mitglied ein Geburtstagsständchen gebracht haben", erzählt Margret Bertram. Das Geburtstagskind lobte, der Chor höre sich doch auch mit weniger Stimmen noch gut an. "Das war für uns der Ansporn, den wir gebraucht haben, um den Singkreis zu bilden", sagt Margret Bertram. Besonders freut die Damen, dass auch der Chorleiter Ulrich Weymann mit dem Singkreis arbeiten wird. Die Damen wollen drei Monate lang Proben und dann im Frühjahr ihren ersten öffentlichen Auftritt wagen. Auf dem Programm sollen Frühlingslieder stehen.
• Der Singkreis sucht noch weitere Mitglieder. Probe ist ab Mittwoch, 9. Januar, immer mittwochs von 18.15 bis 19.45 Uhr im Gasthaus "Die Linde" in der Poststraße in Klecken.