Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ferkelei am Kiekeberg

Süße Steckdosennasen die zwei kleinen Ferkel kamen vergangenes Wochenende im Freilichtmuseum am Kiekeberg zur Welt (Foto: flmk)
mi. Rosengarten. Kaum geboren und schon hinaus in den Matsch: Die zwei kleinen Ferkel (Foto) fühlen sich auch bei Schmuddelwetter wohl. Sie sind die neueste Attraktion im Freilichtmuseum Kiekeberg.
Die zwei Schweinchen erblickten am vergangenen Wochenende das Licht der Welt. Sie sind etwas ganz besonderes: Die Ferkel gehören zur aussterbenden Rasse der Bunten Bentheimer Schweine. Bis in die 1950er Jahre war diese Rasse sehr beliebt. Heute wurde sie aber durch Hochleistungszüchtungen verdrängt. Das Museum setzt sich auch für den Erhalt alter Nutztierrassen ein.
Die Ferkel können zu den Museumsöffnungszeiten angeschaut werden. • Eintritt 9 Euro, Kinder bis 18 Jahre frei.