Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr Iddensen ist mit Personalstand zufrieden

mi. Iddensen. Hinter der Feuerwehr Iddensen liegt ein ruhiges Jahr. Das teilte Ortsbrandmeister Matthias Eul auf der Jahreshauptversammlung der Wehr mit. Insgesamt absolvierten die Retter drei Brand- und vier Hilfleistungseinsätze. Dazu investierten die Retter 1.568 Stunden in die Ausbildung und Fortbildung. Der Personalstand sei mit 44 aktiven Kräften zufriedenstellend. Auch die Jugendfeuerwehr sei mit 15 Nachwuchsbrandschützern gut aufgestellt.
Wahlen: Christian Harms wurde zum Sicherheitsbeauftragten, Andreas von Holt zum Zeugwart, Bernhard Pfaffenbach zum Jugendfeuerwehrwart, Martin Pfaffenbach zum stv. Jugend- und Gerätewart, Hans-Hermann Meyer zum Kassenwart und Dennis Rosien zum Funkwart gewählt. Ehrungen: Wilfried Hahn (50 Jahre Mitgliedschaft); Andreas Hahn und Julius Kunow (25 Jahre aktiver Dienst); Uwe Henning (Fluthelfermedaille). Beförderungen: Dennis Rosien (Hauptfeuerwehrmann), Martin Pfaffenbach (Oberfeuerwehrmann) und Andrea Eul (Feuerwehrfrau).