Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kita-Sporttage in Klecken

Antonia Dierks und Franka Büsing haben den Kita-Kindern ihre Sportarten vorgestellt (Foto: Nina Wege)
as. Klecken. Hiphop, Tanzen, Leichtathletik oder doch lieber Fußball? Die Qual der Wahl hatten die kleinen Kita-Besucher in Klecken jüngst bei den Kita-Sporttagen.
Sechs junge Sportler aus verschiedenen Sparten besuchten vormittags den Kindergarten und präsentierten ihre Sportart. Zusätzlich haben die Jugendlichen kleine Bewegungseinheiten für die Kinder erarbeitet, die in der nahegelegenen Sporthalle stattfanden. Neben dem Turnfestival sind die Kita-Sporttage zu einem festen Bestandteil einer Kooperation zwischen den Sportvereinen und den Kitas geworden, die das Sportprojekt „Kids in Bewegung“ ins Leben gerufen hat. „Bei diesem Projekt profitieren sowohl die Jugendlichen als auch die Kinder und Kindergärten von einem spielerischen Miteinander“, sagt Andrea Peters, Koordinatorin des Projekts „Rosengarten in Bewegung“. Gemeinsam mit der Elternvertreterin Nina Wege hat sie die Sporttage organisiert. „Die Großen erreichen erste Kompetenzen im Anleiten von Sportgruppen, die Kleinen lernen vielleicht neue Sportarten kennen, die in den nahegelegenen Vereinen angeboten werden“, so Peters.
Damit die Jugendlichen für ihr Engagement belohnt werden und notwendige Materialien angeschafft werden können, sponsert die Sparkasse Harburg-Buxtehude jedes Jahr dieses Sportprojekt mit einer Spende von 250 Euro.