Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Leser-Tipp von Daniela Warnken aus Dohren: Kosmetikprodukte selbst herstellen

WOCHENBLATT-Leserin Daniela Warnken aus Dohren vermeidet Plastik, in dem sie selbst Kostmetikprodukte herstellt (Foto: Daniela Warnken)
(as).  WOCHENBLATT-Leserin Daniela Warnken aus Dohren vermeidet Plastik, in dem sie selbst Kostmetikprodukte herstellt. "Ich finde, es wird oft unterschätzt, wie einfach man viele Dinge selbst herstellen kann. Noch vor anderthalb Jahren hätte ich nie gedacht, dass ich mal meine eigene Zahnpasta, mein eigenes Deo und eigenes Haarspray zusammenrühren würde."
Ihre Zahnpasta besteht aus Natron, Birkenzucker (=Xylit), Meersalz, Wasser und Minzöl. Für das Deo hat sie Wasser, Natron und Teebaumöl gemischt. "Und das Haarspray lässt sich total einfach herstellen, indem man Wasser und herkömmlichen Zucker mischt. Genaue Rezepte dazu gibt es zu Hauf im Internet. Ich selbst finde die Seite wastelandrebel.com sehr hilfreich." Ein Tipp: "Die braunen Sprühfläschen habe ich verpackungsfrei in der Apotheke bekommen." Foto: Daniela Warnken
• Sind Sie auch schon dabei, ihren Plastikkonsum zu reduzieren oder wollen Sie damit beginnen? Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen und schicken Sie uns Ihre Tipps an red-buch@kreiszeitung.net, Stichwort: Plastik.