Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lions-Turnier brachte 12.000 Euro ein

Über das erfolgreiche Turnier freuen sich (v.l.) Lions-Vizepräsident Dr. Rainer Süßenguth, Gisela Schües und Heinz-Günther Vogel (Foto: oh)
mi. Rosengarten/Seevetal. Beim Benefiz-Turnier des Lions Clubs Hamburg-Rosengarten am vergangenen Freitag spielten 72 Golfer auf der Anlage des Hamburger Land-und Golfclubs in Hittfeld wieder für den Verein „Hamburg macht Kinder gesund“. Angereichert durch eine Spende der Hamburger Karl-Heinz Ditze-Stiftung kamen sage und schreibe 12.000 Euro zusammen.
Im Anschluss des Turniers überreichte Initiator Turniers Heinz-Günther Vogel und Lions-Vizepräsidenten Dr. Rainer Süßenguth der Vorsitzenden des Vereins „Hamburg macht Kinder gesund, Gisela Schües, den Scheck.

Seit nunmehr acht Jahren engagiert sich dieser Verein erfolgreich in der Kindermedizin und unterstützt dringende Projekte, vorwiegend an den drei großen Hamburger Kinderkliniken.“ Bestimmt ist die Spende für die Anschaffung eines Therapie-Geräts für an den Knochen erkrankte Kinder.
• Die Ergebnisse des Turniers: Mit 39 Stableford-Nettopunkten gewannen Helmut Haringer und Torsten Blankenhagen. Der 1. Bruttopreis mit 14 Punkten ging an Dirk Baesel und Andreas Dautzenberg. Alle vier gehören dem Golfclub Green Eagle in Winsen an.