Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Öffnungszeiten gekürzt / Waldbad Sieversen sucht Personal

Das Waldbad sucht eine neue Badeaufsicht: Bürgermeister Dirk Seidler (li.) mit Schwimmmeister Kai Klingenbeil
mi. Sieversen. Abkühlung an heißen Tagen verspricht für Rosengartener das Waldbad in Sieversen. Jetzt allerdings musste die Gemeinde die Badezeiten verkürzen. Baden ist derzeit nur von 13 bis 19 Uhr möglich. Die Kürzung erfolgt nicht aus Kostengründen, sondern weil man derzeit nicht ausreichend Personal für die Badeaufsicht finden kann.
„Das Waldbad ist ein echtes Schmuckstück. Wir würden liebend gerne die Öffnungszeiten verlängern, nur leider fehlt uns das Personal. Die Gemeinde Rosengarten sucht daher ganz dringend eine zweite Kraft für die Badeaufsicht“, so Bürgermeister Dirk Seidler.
Hintergrund: Derzeit steht mit Kai Klingenbeil nur eine Vollzeitkraft zur Überwachung des Badebetriebs zur Verfügung - nicht genug, um die alten Bade- und Öffnungszeiten von 10 bis 20 Uhr aufrecht zu halten.
Gesucht wird deswegen eine Badeaufsicht. Zwingende Voraussetzung ist das DLRG-Rettungsschwimmabzeichen in Silber, außerdem muss der Bewerber volljährig sein. Dirk Seidler: „Bei der Stelle handelt es sich um eine nach TVöD bezahlte, unbefristete Tätigkeit. Im Sommer ist der Einsatzort das Waldbad. Außerhalb der Saison findet eine Beschäftigung beim Bauhof der Gemeinde statt.“ Auch eine Teilzeitbeschäftigung sei möglich.
Auch Schwimmmeister Kai Klingenbeil hofft auf baldige Unterstützung. „Die Arbeit im Waldbad macht großen Spaß, sie ist abwechslungsreich und man kommt viel mit Leuten in Kontakt“, wirbt der Schwimmmeister um einen neuen Kollegen.
Wer sich für die Tätigkeit im Waldbad interessiert, meldet sich direkt im Waldbad oder unter Tel. 04108 4333-24.