Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Personalmangel im Waldbad Sieversen / Diesen Sommer kein Badespaß?

Diesen Sommer keine Abkühlung an heißen Tagen? Das Waldbad Sieversen muss vielleicht geschlossen bleiben
mi. Sieversen. Gibt es in diesem Jahr keinen oder nur eingeschränkten Badespaß in der Gemeinde Rosengarten? Für das Waldbad Sieversen fehlt Personal. Deswegen kann die Gemeindeverwaltung derzeit eine Eröffnung pünktlich zum Himmelfahrtstag am Donnerstag, 5. Mai, nicht garantieren.
Die schlechten Nachrichten im Zusammenhang mit dem Waldbad in Sieversen werden nicht weniger. Nachdem der langjährige Bademeister des Schwimmbads vergangenes Jahr von einem Kollegen zusammengeschlagen wurde (das WOCHENBLATT berichtete), kommt jetzt heraus: Auch zum Start der neuen Saison ist er noch krank geschrieben.
Für den Betrieb des Waldbads sucht die Gemeinde Rosengarten daher dringend eine Fachkraft, die sich mit der Bedienung und Wartung der Badtechnik auskennt. Dazu sagt Verwaltungs-Vize Carsten Peters: „Für die Überwachung des Badebetriebs stehen uns ausreichend qualifizierte Rettungsschwimmer zur Verfügung, das reicht aber nicht für einen geregelten Badbetrieb.“ Kritisch werde es zum Beispiel, wenn sich die Wasserqualität verschlechtere, dann werde jemand gebraucht, der sich mit der Bad­technik auskennt.
Doch so eine Fachkraft ist offenbar nicht so einfach zu finden. Dabei ist das Waldband in Sieversen eigentlich ein attraktiver Arbeitsplatz: idyllisch im Grünen gelegen, in einer überschaubaren Größe. Doch genau das sei die Krux, so Carsten Peters. Denn für das Waldbad braucht es jemanden, der sich zutraut, sich sowohl um die Badtechnik als auch um den Badebetrieb zu kümmern. „Wer im Waldbad arbeitet, ist sein eigener Herr, muss aber auch viel Verantwortung tragen, das scheuen viele der Bewerber“, erklärt dazu Carsten Peter. Die Bezahlung sei branchenüblich und sogar besser, als bei manchem Konkurrenzbad im Raum Hamburg. Dem Verwaltung-Vize, und auch Bürgermeister Dirk Seidler, liege das Bad sehr am Herzen. Man hoffe, noch vor Saisonbeginn einen passenden Bewerber zu finden.
• Wer sich für die Stelle interessiert und die notwendigen Qualifikationen mitbringt, wendet sich an die Gemeinde Rosengarten, Tel. 04108-43330.