Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Respekt für kleine Reporter!

Die derzeitige Redaktion der Schülerzeitung "Respekt" der Grundschule Nenndorf (v. li.): Noomi, Briana, Enrico, Linea, Jele, Robin (Oberschule) Sophia und Pia

Die Nenndorfer Schülerzeitung "Respekt" ist für den niedersächsischen Juniorenpressepreis nominiert

mi. Nenndorf. Eine Leistung die "Respekt" verdient. Die Schülerzeitung der Nenndorfer Grund- und Oberschule "Respekt" ist für den "Juniorenpressepreis Niedersachsen" in der Kategorie Hauptschule nominiert.
Die Auszeichnung wird vom niedersächsischen Kultusministerium und dem Verband der Niedersächsischen Jungredakteure zusammen mit Hit Radio Antenne an besonders herausragende Schülerzeitungen vergeben. Die Preisverleihung findet am Samstag, 16. Februar, in Hannover statt. Konkurrieren muss das "Repekt"-Team mit der Zeitung "Stadtmitte aktuell" der Hauptschule Lüneburg. Der Gewinner fährt zum Bundesentscheid.
Die Idee zu der Schülerzeitung hatte der pensionierte Lehrer Michael Striewe. Unter seiner ehrenamtlichen Leitung treffen sich seit 2011 wöchentlich Schüler der 3. und 4. Klassen, unterstützt durch einige Oberschüler, um die Ausgaben zu planen und Ideen zu sammeln. Lehrer Striewe übernimmt dann das Layout und die Endredaktion der eingereichten Beiträge. Worüber berichtet "Respekt"? "Über alles, was mir meine Redakteure vorschlagen", erklärt Michael Striewe. Die Schüler suchen ihre Themen größtenteils selbst aus.
"Ich wollte wissen, wie es in einer Schokoladenfabrik zugeht", sagt Enrico Rumer (10). Der Viertklässler rief kurzerhand bei der Schokoladenmanufactur "De Prie" (Rostock) an fragte nach einem Interview - mit Erfolg. "Und eine Führung durch die Produktionsräume durfte ich auch noch machen", erzählt der Nachwuchs-Reporter stolz. Interviewt haben die Schüler schon fast jeden, ob Rosengartens Bürgermeister Dietmar Stadie, Schauspielerin Maria Furtwängler oder die "Unter Uns"-Mimen Joy Lee Juana Abiola und Patrick Müller. Und wer weiß, vielleicht heißt die nächste Schlagzeile in der Schülerzeitung ja: "Respekt" gewinnt den Pressepreis" - verdient hätten es die kleinen Journalisten aus Nenndorf sicher.