Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Schlammschlacht" mit Teamgeist - Mud Masters begeisterten 4.200 Teilnehmer

Manchmal hilft nur der eiserne Wille: Bei diesem Hindernis hingen viele Teilnehmer durch (Foto: 412)
mi. Luhmühlen. Teamgeist, Ausdauer und vor allem der Spaß standen jetzt bei den Mud Masters im Eventpark Himmel und Heide in Luhmühlen im Vordergrund. Wo sonst Reitsport höchster Klasse geboten wird, robbten, kletterten, schwammen und sprangen jetzt 4.200 Teilnehmer durch einen von militärischen Trainingsanlagen inspirierten Hindernis-Parcours.
Eine hohe Kletterwand, eine gigantische Rutsche - inklusive Landung im kalten Wasser - und natürlich auch das obligatorische Robben durch den Schlamm: 47 Hindernisse galt es für die Matsch-Läufer bei der großen "Schlammschlacht" zu bezwingen. Wahlweise auf einer zwölf, 18 oder 42 Kilometer langen Strecke. Wichtig war dabei nicht die Leistung, sondern der Event-Charakter und das tolle Gefühl, sich gemeinsam einer Herausforderung gestellt zu haben. Ob an der Kletterwand oder beim Matschlaufen - ohne gegenseitige Unterstützung hätten wohl wirklich nur durchtrainierte Elitesoldaten den Parcours bewältigen können.
Auch die Veranstalter, die seit ca. vier Jahren die Mud Masters in Deutschland und den Niederlanden organisieren, waren zufrieden und kündigten an, dass auch im kommenden Jahr ein Mud Masters-Lauf in Luhmühlen stattfinden soll.