Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schützenfest in Tötensen-Westerhof von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. Juli / Ein spannendes Königsjahr für seine Majestät Jan "vom Königshof"

Das Königshaus (hintere Reihe v. li.): Damenkönigin Bettina Winter, Adjutantenpaar Joachim Kröhnke-von der Weihe und Katja von der Weihe, das Königspaar Jan „vom Königshof“ Bellmann und Claudia Harms, Adjutanten Peter Weseloh und Jürgen Schütte und Vizekönig Frank von Pein. Vordere Reihe (v. li.): Jugendkönig Henrik Hoppe, Kinderkönig Louis Kumpfer und Kinderkönigin Maya Otten
cbh. Tötensen. Seine Amtszeit dauert einen Tag länger, als die von anderen Königen: Jan „vom Königshof“ Bellmann (39) hatte schon am Samstag den Vogel abgeschossen, „und somit konnten wir alle ganz entspannt den Sonntag genießen, ohne Hektik, Stress und Spannung. Das war super!“ erzählt Adjutant Joachim Kröhnke-von der Weihe.

Wenn Jan „vom Königshof“ Bellmann an sein Köngsjahr zurückdenkt, „dann war das eine ganz runde Sache. Im Herbst nahmen wir an mehreren Schießen teil, im Oktober besuchten wir den Kreiskönigsball und der eigene Königsball war ein besonderes Highlight.“ Da Jan Bellmann ein VW-Bus-Fan ist, hatten die Schützen die Blumendeko in kleine VW-Bus-Vasen gesteckt. Und dazu waren einige Erinnerungsstücke aus der Gaststätte „Königshof“ dekoriert. Die Großeltern hatten das Gasthaus mit landwirtschaftlicher Hofstelle betrieben, jetzt ist auf der Hofstelle der Wohnort des amtierenden Königs. Daher auch der Beiname.
Mit starken Abordnungen wurden auch die Jubiläums-Schützenfeste in Sieversen und Jesteburg besucht.

Jan Bellmann ist außerdem Jugendwart im Schützenverein Tötensen-Westerhof. Daneben engagiert er sich in der Freiwilligen Feuerwehr, im Ortsrat und im Spielmannszug. Wenn dann noch Zeit bleibt, geht der Service-Monteur für Windkraftanlagen auf die Jagd.
König Jan: „Alle Schützen, Interessierte und Gäste sind herzlich zum Fest eingeladen. Und allen Anwärtern wünschen wir: Gut Schuss!“

Das Festprogramm:
Freitag, 25. Juli:

17 Uhr: Sammeln der Schützen am „Gasthaus Köster“ in Westerhof
17.30 Uhr: Umzug mit Kranzniederlegung am Ehrenmal
ca. 21 Uhr: Großer Zapfenstreich, anschl. Kommers

Samstag, 26. Juli
7 Uhr: Wecken durch den Spielmannszug
10 Uhr: Beginn des Vogelschießens
11 Uhr: Schützenfrühstück mit Ehrungen im Festzelt
13.30 bis 18 Uhr: Schießen auf Vogel-, Orden-, Preis- und Glücksschießen; Preiswürfeln im Schießstand; Preisschießen für jedermann
14.40 Uhr: Platzkonzert mit den „Estetaler Bläsern“
20 Uhr: Tanz im Festzelt (Festplatz Westerhof) mit DJ Martin. Gespielt wird Musik der 80er und 90er Jahre. Happy Hour von 20 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Sonntag, 27. Juli
10 Uhr: Katerfrühstück im „Hotel Rosengarten“
12.30 Uhr: Abmarsch zum Festplatz, anschl. Schießen auf allen Ständen und Preisknobeln
15 Uhr: Kinderschützenfest mit der Abholung der Kinder vom Hof der Familie Hoppe (Westerhofer Str. 49) durch den Spielmannszug
19 Uhr: Proklamation des neuen Königs
20 Uhr: Festball zu Ehren der neuen Majestät

Bester Jungschütze gesucht
Am Mittwoch, 23. Juli, findet ab 19 Uhr im Schießstand das Jungschützenschießen statt. Es wird der beste Jungschütze ermittelt. Interessierte sind herzlich willkommen