Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Seilspringen gegen Übergewicht

Spaß an Bewegung wecken: Das ist die Idee hinter dem Schulprojekt „Skipping Hearts“ der deutschen Herzstiftung, das kürzlich in der Grundschule Nenndorf über die Bühne ging (Foto: oh)

Präventionsprojekt der Deutschen Herzstiftung will Grundschüler zu mehr Bewegung animieren

Übergewicht ist ungesund und kann u.a. zu Herz- und Gefäßerkrankungen führen. Mit dem Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ das derzeit deutschlandweit an Grundschulen läuft, will die Deutsche Herzstiftung schon bei Kindern Übergewicht vorbeugen und Grundschülern Freude an Bewegung vermitteln. Jetzt war die Stiftung mit ihrem Präventionsprojekt an der Grundschule in Nenndorf (Rosengarten) zu Gast.
Schlicht und einfach Seilspringen stand jetzt für zwei Stunden auf dem Unterrichtsplan in der Grundschule in Nenndorf. Dort war Sportpädagoge Ronny Steinbrück von der Deutschen Herzstiftung im Rahmen des Präventionsprojekts „Skipping Hearts“ zu Besuch. In einem kostenlosen Workshop lernten die Kinder der Klasse 3a ein früher beliebtes Spiel neu kennen, das Seilspringen, engl. skipping ropes. Anschließend gaben dann die Drittklässler ihre Kenntnisse an die anderen Schulklassen weiter. Die Idee das „Seilspringprojekt“ an die Schule zu holen, hatte die Sportwartin der Schule Susanne Otterson. Hintergrund: Bewegung gehört schon heute für viele Grundschüler nicht mehr zum täglichen Tagesablauf. Statt Ballspielen, Laufen und Toben stehen bei der „Generation @“ Ballerspiele, Internet und Gamepad auf dem Programm. Grundschulkinder verbringen heute im Durchschnitt neun Stunden im Liegen, neun im Sitzen und nur fünf auf den Beinen, und auch dann bewegen sie sich nur für höchstens 30 Minuten intensiv. So das Ergebnis einer Studie der Universität Karlsruhe. Die Folge: Es gib immer mehr übergewichtige und fettleibige Kinder. Glaubt man einer Erhebung des Robert Koch Instituts, sind in Deutschland mittlerweile 15 Prozent der Sieben- bis Zehnjährigen übergewichtig.
Seilspringen eignet sich laut Sportpädagoge Ronny Steinbrück von der Deutschen Herzstiftung hervorragend zur Schulung und Verbesserung motorischer Fähigkeiten sowie dem Training von Ausdauer und Koordination. Durch schnelle Erfolgserlebnisse und Teamarbeit werde der Spaß an Bewegung gefördert. Das ist auch wichtig, denn so Steibrück: „Wer schon in jungen Jahren Bewegung und gesunde Ernährung pflegt, verringert das Risiko von Herzerkrankungen im Alter.