Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Silbermünze der Gemeinde Rosengarten für Gerhard Heitmann

Gerhard Heitmann (re.) wurde von Bürgermeister Dirk Seidler für sein langjähriges Engagement im Gemeinde- und Ortsrat mit der silbernen Münze der Gemeinde Rosengarten ausgezeichnet
as. Nenndorf. Das war eine besondere Ehre für Gerhard Heitmann: Dem ehemaligen CDU-Ratsmitglied und ehemaligen Bürgermeister von Eckel wurde jetzt die Silbermünze der Gemeinde Rosengarten verliehen. „Sie haben über Jahrzehnte die Gemeinde begleitet, sowohl im Gemeinderat, als auch im Ortsrat Eckel“, sagte Bürgermeister Dirk Seidler in seiner Laudatio. Heitmann habe sich mit konstruktiver Kritik, Engagement und fachlicher Kompetenz eingebracht, sagte Seidler.
Gerhard Heitmann war u.a. Vorsitzender des Bauausschusses, zudem hat er als Ortsbürgermeister von 2002 bis 2016 die Geschicke des Ortes Eckel geleitet. „Ich freue mich riesig über diese Auszeichnung“, bedankte sich Heitmann. „Ich war aber nur ein kleines Rad im Getriebe, ohne die Unterstützung und Mitarbeit der Ratsmitglieder und des Ortsrates wäre vieles nicht möglich gewesen“, so der Ausgezeichnete.Er bedankte sich auch bei seiner Frau, die ihn aktiv unterstützt habe. „Es war eine gute Zeit, mit vielen schönen Dorffesten, Pflanzaktionen, Dorfputzen und interessanten Ortsratsitzungen“, blickt der 77-Jährige zurück.
Gerhard Heitmann lebt mit seiner Frau in Eckel. Obwohl er sich eigentlich im Ruhestand befindet, ist der Diplom-Ingenieur noch häufig in seinem Architekturbüro zu finden. Er genießt es, jetzt Zeit für seine Familie, seine zwei Kinder und seine vier Enkel, zu haben