Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

So gut schmeckt gesundes Frühstück! Brotdosenaktion der GiRoWi-Stiftung

Lehrerin Jessica Fürch (hinten, v. li.), Giesela und Rolf Wiese, Timo Jänsch (Edeka Meyer) und Direktorin Ranga Hoffmann mit den Erstklässlern, die stolz ihre neuen Brotdosen zeigen
(as). Mmh, das schmeckt! Merili beißt noch einmal herzhaft in ihr Wustbrot. Ihre Sitznachbarin Amelie schnappt sich lieber eine Möhre. Vor sich auf dem Tisch haben die Erstklässlerinnen ihre neuen Brotdosen stehen. Giesela und Rolf Wiese von der GeRoWi-Stiftung sind in der Grundschule Nenndorf zu Besuch und haben den Erstklässlern im Rahmen der diesjährigen Brotdosenaktion eine leckere Pausenmahlzeit mitgebracht.
„Wir wollen den Kindern ein Beispiel für ein gesundes Pausenbrot geben“, erklärt Rolf Wiese. Mittlerweile zum 13. Mal verteilen das Paar und seine Helfer die bunten Brotdosen im Landkreis Harburg. „Insgesamt haben wir schon gut 34.000 Brotdosen verteilt“, berichtet Rolf Wiese stolz. Allein in diesem Jahr wurden rund 2.300 Dosen an 120 Schulklassen in 44 Schulen ausgegeben. Über vierzig Helfer haben am Sonntag Brote geschmiert und die Dosen mit einem Wurst- oder Käsebrot, Möhren, einer Banane und einem Müsliriegel bestückt. Dabei wurde viel Wert auf Produkte aus der Region gelegt, unter anderem stammen die Möhren vom Museumsbauernhof Wennerstorf. Zusätzlich haben die Kinder noch einen Gutschein für einen Besuch des Museumsbauernhofes erhalten. Für Schulklassen gibt es ein besonderes Angebot: Auf Wunsch wird ein Schulbus für die Hin- und Rückfahrt organisiert, die Kinder zahlen für den Transport nur einen Euro, den Rest übernehmen der Landkreis Harburg und der Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Der Shuttleservice gilt jetzt auch für die Moisburger Mühle.
Die Brotdosenaktion wird u.a. von Edeka Herbert Meyer, Bäckerei Soetebier, der Sparkasse Harburg-Buxtehude und dem Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg unterstützt.