Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Star ist der „Vogel des Jahres 2018“

Der Star ist der Vogel des Jahres (Foto: istock/kruwt)
(as). Er ist der Star: Zum „Vogel des Jahres 2018“ haben der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der Bayerische Landesbund für Vogelschutz (LfV) jetzt den Star (Sturnus Vulgaris) gewählt. Der Singvogel wird aktuell sowohl auf der Roten Liste Deutschlands als auch in Niedersachsen als „gefährdet“ geführt. „Eine Million Starenpaare haben wir alleine in Deutschland in nur zwei Jahrzehnten verloren“, sagt Dr. Norbert Schäffer, LfV-Vorsitzender. Gründe für den Rückgang sind der Verlust und die intensive Nutzung von Weiden, Wiesen und Feldern, auf denen der Star nicht mehr genug Würmer und Insekten zum Fressen findet. Zwar hat sich der Star an die Stadt angepasst, indem er Nistkästen oder Hohlräume an Dächern und Fassaden zum Nestbau benutzt, doch auch dort droht ihm Lebensraumverlust durch Bauvorhaben, Sanierungen oder Verkehrssicherungsmaßnahmen.
Der Star ist ein Imitationskünstler, er kann andere Vögel und Umgebungsgeräusche perfekt nachahmen und in seinen Gesang einbauen. Zu hören sind dann auch Handyklingeltöne, Hundebellen oder Alarmanlagen.