Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Startschuss für Bauarbeiten an der Bremer Straße in Nenndorf

Es geht los mit den Baumaßnahmen für die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Nenndorf (v. li.): Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt, Bürgermeister Dietmar Stadie und Uwe Karsten (Foto: oh)
kb. Nenndorf. Den offiziellen Startschuss für die umfangreichen Straßenbaumaßnahmen an der Bremer Straße (K 85) in Nenndorf (das WOCHENBLATT berichtete) gaben jetzt Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt und Rosengartens Bürgermeister Dietmar Stadie gemeinsam mit Uwe Karsten, Leiter des Betriebs Kreisstraßen des Landkreises.
“Ich freue mich sehr, dass wir den Kreisverkehrsplatz voraussichtlich noch in diesem Jahr fertig stellen können und damit sowohl die Verkehrssituation in der Ortsdurchfahrt zur Einmündung Eckeler Straße verbessern, als auch gestalterische Akzente hier in Nenndorf setzen“, betont Kreisrat Dr. Hoppenstedt. Und Bürgermeister Dietmar Stadie ergänzt: „Mit dieser Lösung werden städtebauliche und verkehrliche Belange ausgewogen berücksichtigt.“
Der Kreisverkehr wird seitlich versetzt neben der heutigen Einmündung gebaut. Somit kann der Verkehr auf der Bremer Straße während dieser Zeit bis voraussichtlich Ende Oktober unter halbseitiger Sperrung an der Baustelle vorbeigeführt werden. Während der Einbindung des Kreisverkehrsplatzes ist jedoch eine Sperrung der Eckeler Straße notwendig. Über die erforderliche Umleitung wird die Bevölkerung rechtzeitig informiert. Die weiteren Arbeiten werden abschnittweise mit jeweils halbseitiger Sperrung der Straße durchgeführt. Eine weitere Umleitung ist nicht erforderlich.