Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Torsten Lange soll neuer stellvertretender Ortsbrandmeister werden

Auf der Jahreshauptversammlung: vl. li.: Abeschnittsleiter Torsten Lorenzen, Moritz Freier, Elias Prohl, Steffen Winter, Jan Bellmann, Dieter Werblow, Torsten Lange, Joachim Kröhnke von der Weihe und Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi (Foto: feuerwehr)
mi. Tötensen. Torsten Lange, löst Oliver Prohl als stellvertretender Ortsbrandmeister ab. Das entschied sich kürzlich auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Tötensen. Ortsbrandmeister Joachim Kröhnke von der Weihe wurde in seinem Amt bestätigt. Der Ortsbrandmeister sprach sich auf der Versammlung für den Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses aus. Die Wehr absolvierte im vergangenen Jahr 22 Einsätze, davon sechs Brandeinsätze und 16 Hilfeleistungen. Zufrieden zeigte sich der Ortsbrandmeister mit dem Personalstand der Wehr, 49 Aktive engagieren sich derzeit in der Einsatzabteilung der Wehr, dazu kommen 14 Jugendfeuerwehrleute, neun Mitglieder der Altersabteilung und elf passive Mitglieder.
Schweren Herzens verabschiedete Joachim Kröhnke von der Weihe Karsten Egler nach über 30-jähriger Tätigkeit aus dem Ortskommando.