Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Trainee Offene Jugend Rosengarten

Mächtig stolz: Luka (v. li.), Franka, Antonia, Anna, Xenia, Maximilian und Tobias (Foto: Reinhard Schünemann)
as. Nenndorf. Gemeinsam kreativ werden, Projekte planen, als Gruppenleiter Verantwortung übernehmen - Als Teamer engagieren sich Jugendliche ab 14 Jahren nicht nur ehrenamtlich, sondern erhalten auch die Möglichkeit, Talente und Interessen zu entdecken und sich weiterzuentwickeln.
So wie Luka, Franka, Antonia, Anna, Xenia, Maximilian, Tobias, Helene und Franziska: Die neun „Trainees“ der Offenen Jugend der Gemeinde Rosengarten haben jüngst ihre Ausbildung abgeschlossen und halten ihr Zertifikat in den Händen.
Jetzt können sie als Teamer u.a. Konfirmations-Freizeiten begleiten oder Aktionen für das „Happy Friday“-Programm entwickeln und umsetzen.
Ein Jahr lang haben sich die Jugendlichen einmal im Monat am Samstag getroffen, um sich für die Jugendarbeit weiterzubilden. Die Schulung qualifiziert die Jugendlichen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Konfirmanden sowohl in der evangelischen Jugend als auch in der Arbeit im „youZ“.
Der Trainee-Kursus bildet die Grundlage für die Teamer-Tätigkeit und ist eine Vorstufe für die Jugendleiter-Ausbildung, die ab 16 Jahren möglich ist. Zu den Inhalten der Trainee-Ausbildung gehören Spiel- und Religionspädagogik ebenso wie Rhetorik und Präsentationstechniken, rechtliche Grundlagen und Projektplanung.
• Wer Lust hat, sich in der Jugendarbeit zu engagieren, schaut einfach beim „Durchstarter Schnuppertag“ am 20. Mai im „youZ“ Nenndorf vorbei, wenn der neue Kursus für angehende Teamer vorgestellt wird. Mehr Infos auf www.jugend-rosengarten.de/trainee/.