Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Trainer zu Präventionsexperten ausgebildet

as. Rosengarten. Wie man einem frühen Alkoholkonsum von Jugendlichen vorbeugen kann, erfuhren zwölf Jugendtrainer des FC Rosengarten (FCR) jüngst bei einer Weiterbildung.
Als einer von über 30 Sportvereinen, darunter Bundesligisten wie Eintracht Braunschweig und Fortuna Düsseldorf, nimmt der FC Rosengarten an dem Präventionsprogramm „Trainer Plus“ der Humboldt-Universität Berlin teil.
In einem Workshop erhielten die Jugendtrainer praktische Tipps, wie sie ein positives Mannschaftsklima erzeugen und so die jungen Kicker nachhaltig motivieren. Die Trainer wurden entwicklungspsychologisch geschult, um die Persönlichkeitsbildung der jungen Kicker gezielter zu fördern. Laut Prof. Dr. Matthias Jerusalem, Projektleiter von „Trainer Plus“, helfen Erfolgserlebnisse und das Gefühl, Teil einer Gemeinschaft zu sein, Alkoholmissbrauch zu verringern.
„Es ist sehr wichtig, die Kinder in ihrer Persönlichkeit zu stärken. Ich verspreche mir von dem Projekt, dass unsere Trainer jetzt frühzeitig erkennen, wenn ein Spieler gefährdet ist“, so Dirk Eckelmann, zweiter Jugendobmann des FCR.