Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Viermillionste Besucherin am Kiekeberg: Freilichtmuseum beliebt wie nie

Freude über den Besucherrekord bei Rita Strauch (v. li.), stv. Vorsitzende des Fördervereins, Prof. Dr. Rolf Wiese, Angela Bojarski mit Enkel Marlin, Landrat Joachim Bordt, Aloys Bojarski mit Enkel Matz und Marc von Itter (Foto: oh)
kb. Rosengarten. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf (Gemeinde Rosengarten) erfreut sich großer Beliebtheit: Angela Bojarski war kürzlich die viermillionste Besucherin des Museums seit Beginn der Besucherzählung im Jahr 1987. Gemeinsam mit ihrem Mann Aloys und den beiden Enkeln kommt die Harburgerin regelmäßig nach Ehestorf. "Das Museum ist sehr kinderfreundlich und wir finden besonders die Aktionstage toll", erzählt Angela Bojarski.
Den Grund für den großen Erfolg des Museums sieht Marc von Itter, Kaufmännischer Geschäftsführer, in den Angeboten für alle Generationen. "Uns liegen Familien und Bildung am Herzen. Seit über 25 Jahren haben Kinder und Jugendliche bei uns freien Eintritt", so von Itter.
Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese freut sich über die steigenden Besucherzahlen. "Statistiken zeigen, dass immer mehr Menschen zu uns kommen. Rund 50 Prozent der Besucher sind Kinder", so Wiese. Zum Erfolg des Freilichtmuseums trage insbesondere auch das Engagement des Fördervereins bei, der die Museumsaktivitäten nicht nur finanziell, sondern auch durch ehrenamtliche Mitarbeit unterstützt.