Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorfreude auf das neue Löschfahrzeug / Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Klecken

In Klecken freuen sich Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi (li.), stv. Kreisbrandmeister Torsten Lorenzen (re.) und Bürgermeister Dirk Seidler (2. v. re.) mit den Geehrten und Beförderten (Foto: FF Klecken)
as. Klecken. Die Vorfreude bei den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Klecken ist groß: Sie werden ein neues Löschgruppenfahrzeug erhalten. Wie Ortsbrandmeister Dirk Behmer während der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr mitteilte, wird für die Ersatzbeschaffung des mittlerweile 29 Jahre alten Löschgruppenfahrzeugs in den kommenden Wochen eine Planungsgruppe ins Leben gerufen, das Fahrzeug soll in diesem Jahr bestellt werden.
Auch Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler bescheinigte die Notwendigkeit der Ersatzbeschaffung, er bedankte sich bei den Feuerwehrleuten für ihren  Einsatz im vergangenen Jahr. In seinem Jahresbericht wies Ortsbrandmeister Behmer 34 geleistete Einsätze nach, drei Brandeinsätze standen 31 Hilfeleistungen gegenüber. Insgesamt leisteten die Aktiven letztes Jahr 72 Dienste, zudem bildeten sich 17 Feuerwehrleute bei weiterführenden Lehrgängen fort.
Weiterhin wurde Sebastian Jänsch für seine 25-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt. Befördert wurden Dirk Behmer zum Hauptbrandmeister, Tobias Apel, Hendrik Schlüter und Mike Schwentke zu Oberfeuerwehrmännern sowie Niklas Bornhöft und Jan Voß zu Feuerwehrmännern.
Bei den anschließenden Wahlen wurden Stephan Rattai zum Gruppenführer, Christopher Cohrs zum stellvertretenden Gruppenführer und Dietmar Schulz zum Kassenwart gewählt.
Mike Schwentke ist Atemschutzwart, Tobias Apel sein Stellvertreter. Als Gerätewart bleibt Christian Meyer im Amt, seine Stellvertreter sind Olaf Otten und Mike Schwentke.