Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aus Minus mach Plus: Gemeinde Rosengarten präsentiert Überschuss-Haushalt

Beeindruckend! In Rosengarten weiß man mit Geld zu jonglieren
mi. Rosengarten. Überschüsse im Ergebnishaushalt und keine Kredite bis zum Jahr 2018! Auf der Sitzung des Gemeinderats wurde jetzt der neue Haushalt für die Jahre 2016/17 verabschiedet. Gemeindeverwaltung und Politik zeigten sich sichtlich zufrieden mit dem Erreichten.
Hintergrund: Als die ersten Haushaltsentwürfe vergangenes Jahr vorstellt wurden, klaffte in den Kassen noch ein Loch von rund einer halben Million Euro. Dazu sah der damalige Haushalt Kreditaufnahmen von über sechs Millionen Euro bis zum Jahr 2019 vor. Durch „intensive Bemühungen“, so Bürgermeister Dirk Seidler, sei es gelungen, aus dem dicken Minus ein Plus zu machen. In 2016 rechne man mit einem Überschuss von rund 500.000 Euro und 2017 sogar mit fast 800.000 Euro. Doch damit nicht genug: Trotz des derzeit auf geschätzt vier Millionen Euro teuren Rathausneubaus sieht der Investitionsplan erst im Jahr 2018 die Aufnahme eines Kredits von 2,3 Millionen vor. Bis dahin will man nur mit eigenen Mitteln auskommen. Der Kredit soll dann ein Jahr später schon um eine Million getilgt werden. „Damit beschränkt sich die Kreditaufnahme letztlich auf weniger als 1,5 Millionen bis 2019“, so Seidler.
Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, setzten die Haushalts-Architekten in Politik und Verwaltung den Rotstift an. So wurde der Bau eines neuen Salzlagers, Kostenpunkt über eine Million Euro, aus dem Haushalt gestrichen. Auch Straßensanierungsmaßnahmen wurden teilweise zurückgestellt.
Nicht gespart werden soll beim Personal. Zwei neue Stellen will die Gemeindeverwaltung im Bereich Internetauftritt, Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung der Kita-Gebühren schaffen. Sehr zum Missfallen der CDU, wie Fraktionschef Maximilian Leroux in seiner Rede zum Haushalt herausstellte. Deswegen stimmte die CDU zwar für den Haushalt, aber gegen den Stellenplan. Der wurde mit der Mehrheit der anderen Fraktionen dennoch verabschiedet. Wer gerne nachrechnet: Der Haushalt ist auf der Gemeinde-Homepage abrufbar. https://www.sitzungsdienst-rosengarten.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1044