Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Ein Sieg der Sachlichkeit" Dirk Seidler wird neuer Bürgermeister in Rosengarten

Dirk Seidler wird ab November der neue Bürgermeister der Gemeinde Rosengarten
mi. Rosengarten.

Die Bürger in Rosengarten haben entschieden. Dirk Seidler zieht ab November als Bürgermeister in das Rathaus in Nenndorf ein. Nach dem vorläufigen Endergebnis erreichte der von einem breiten Bündnis aus SPD, CDU, UWR und FDP unterstützte Hauptverwaltungsbeamte aus Hambühren bei Celle 74,6 Prozent der Wählerstimmen. Herausforderer Thies Ockelmann, dem Grüne und Linke die Treue halten, kam nur auf 25,4 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,9 Prozent

„Ich habe immer an ein gutes Ergebnis geglaubt, mit so einem deutlichen Votum hatte ich aber nicht gerechnet“, freute sich Dirk Seidler. Seine Wahl sei auch ein Symbol dafür, dass in Rosengarten eine Politik über die Parteigrenzen hinaus machbar ist. „Als Bürgermeister will ich diesen Weg konsequent weitergehen. Wir brauchen in Rosengarten eine Politik der Sachlichkeit, die Mehrheiten nach Themen und nicht nach politischen Farben bildet“, so der neue Bürgermeister.
Bei SPD und CDU, die mit Dirk Seidler erstmals beide den gleichen Kandidaten unterstützten, ist man mit dem Ergebnis hochzufrieden. „Das ist ein guter Tag für Rosengarten“, sagte CDU-Vorsitzender Jan Willem Roepert. „Hier haben nicht nur Dirk Seidler und die CDU gewonnen, sondern das Wahlergebnis ist ein Gewinn für ganz Rosengarten“.
SPD-Vorsitzende Regina Lutz, die im Vorfeld der Wahl in ihrer Partei noch Skepsis geäußert hatte, weil Dirk Seidler nicht aus Rosengarten stammt, sagte: „Diese Wahl und auch schon der Wahlkampf haben mich voll überzeugt. Mit seinem Elan und seinem Talent auf die Bürger zuzugehen, ist Dirk Seidler der richtige Mann für die Gemeinde.“
Herausforderer Thies Ockelmann hatte sich zwar mehr versprochen, macht aber das Beste aus seinem Ergebnis: „Immerhin habe ich aus dem Stehgreif ein Viertel aller Rosengartener von meiner Sache überzeugen können“, so Ockelmann. Trotz der deutlichen Niederlage will der Wahlverlierer der Politik nicht den Rücken kehren, sondern sich weiter für Rosengarten und seine Bürger einsetzen.
Auf Dirk Seidler kommen jetzt große Veränderungen zu. Er wird noch bis zum Amtsantritt im November als Erster Gemeinderat in Hambühren tätig sein. Dennoch steht schon bald der Umzug nach Rosengarten an. Und in welchem Ort wird Rosengartens neuer Bürgermeister wohnen? Dirk Seidler: Das ist noch nicht entschieden, da gehe ich ganz unvoreingenommen ran“.