Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verleihung des Sportpreises der Gemeinde Rosengarten und "Vahrendorf Nord" sind Thema im Gemeinderat

as. Nenndorf. Mit dem Sportpreis der Gemeinde Rosengarten werden aktive Sportler und Ehrenamtliche, die sich um den Sport verdient gemacht haben, ausgezeichnet. Wer den Preis in diesem Jahr erhält, wird auf der öffentlichen Sitzung des Rates der Gemeinde Rosengarten zur öffentlichen Sitzung am morgigen Donnerstag, 6. April, um 19 Uhr in „Böttcher‘s Gasthaus“ (Bremer Str. 44) in Nenndorf bekanntgegeben, wenn der Sportpreis 2016 verliehen wird. Der Preis wird in den Kategorien „Mannschaft“, „Sportler“ und „Persönlichkeit“ verliehen.
Weiterhin berät der Gemeinderat über die Änderung des Flächennutzungsplans für das Gebiet um den ehemaligen Sportplatz an der Harburger Straße in Vahrendorf sowie einen Bebauungsplan für das Gebiet „Vahrendorf-Nord“. Um eine flexiblere Innenverdichtung zu ermöglichen, könnte die Baugrenze im Bereich des Museumsweges nach Westen verschoben werden. Zuletzt wurde diese Möglichkeit im Bauausschuss unter Hinzuziehung des Ortsrates Vahrendorf lebhaft diskutiert (das WOCHENBLATT berichtete). Während der Ortsrat sich für diese Möglichkeit aussprach, empfahl der Bauausschuss, das Planungsverfahren nicht einzuleiten. Jetzt stimmt der Rat darüber ab.
Weitere Themen: der erste Nachtragshaushalt 2017, Zuwendungen an die Gemeinde Rosengarten sowie die Benennung der stimmberechtigten und beratenden Mitglieder des Ausschusses für Kinderbetreuung, Schule, Bildung und Kultur und des Jugend-, Sozial- und Sportausschusses.